Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Die neuen E-Autos an der Schnellladestation
(Bildquelle: Schellheimer Wildpoldsried)
 
Oberallgäu - Wildpoldsried
Freitag, 18. Dezember 2020

Schellheimer Wildpoldsried stattet Team mit E-Autos aus

Im Dezember 2020. Mit insgesamt vier neuen Elektroautos ist das Schellheimer GaLaBau-Team seit dem Sommer 2020 unterwegs. Nach einem Hybrid-Golf in 2017 und dem ersten rein elektrischen Renault Zoe in 2019 geht Geschäftsführer Lars Schellheimer den nächsten Schritt: Er least vier Nissan Leaf e+ mit 62 kWh Ladekapazität. Und stellt damit seine Pkw-Flotte zum überwiegenden Teil auf E-Autos um. „Unsere Bauleiter sind meist im Kurz- und Mittelstreckenbereich unterwegs. Da sind E-Autos perfekt“, erklärt Schellheimer „Als waschechter Wildpoldsrieder Unternehmer will ich natürlich unseren ökologischen Fußabdruck weiter verringern.“

Bernd Stadtmüller ist als Bauleiter bei Schellheimer für Schwimmteiche, Kläranlagen und technische GaLaBau-Projekte zuständig. Zwei bis drei Tage in der Woche berät er Kunden vor Ort und überwacht seine Projekte im Allgäu und darüber hinaus. Die restliche Zeit verbringt er im Büro mit Planungen und
organisatorischen Aufgaben.

„Zugegeben, erst war ich etwas skeptisch“, erzählt der GaLaBau-Techniker. „Reichweitenangst und die Frage, bleibe ich irgendwo mit leerer Batterie stehen? Ich glaube, davon kann sich am Anfang niemand ganz frei machen.“ Dass er sich jedoch viel zu viele Gedanken um das Fahren mit einem Elektroauto machte, sei ihm schnell klar geworden. Die letzten Monate zeigten: In der Praxis ist der elektrische Geschäftswagen absolut kein Problem. „Das E-Auto ist halt ein Auto. Nicht mehr und nicht weniger.“

Rund 350 Kilometer könnte Bernd Stadtmüller mit seinem E-Geschäftswagen fahren, ohne Aufladen zu müssen. Auf seinen Touren, etwa von Wildpoldsried nach Buchloe, Weißenhorn, Dietmannsried und zurück, erreicht er diese Kilometer so gut wie nie. Je nachdem, was am nächsten Tag ansteht, hängt der
Bauleiter seinen Geschäftswagen abends an die Kraftstrom-Steckdose zuhause. Morgens steht der Nissan Leaf e+ vollgeladen bereit.

Damit seine Bauleiter zuhause laden können, hat Geschäftsführer Lars Schellheimer sie mit mobilen Ladegeräten ausgestattet. Ein Zwischenzähler zeichnet den heimischen Stromverbrauch auf. So können die Bauleiter den verbrauchten Strom monatlich abrechnen. Lediglich ein Mal hat Stadtmüller bisher an einer öffentlichen Ladestation „getankt“. Das war an der A7-Raststätte Illertal. „Ich hatte tatsächlich Bedenken, ob ich noch nach Hause komme“, erläutert der Bauleiter. „20 Minuten hing der Geschäftswagen an der Schnellladestation. Vermutlich hätte es gereicht. Aber ich wollte auf
Nummer sicher gehen.“

Sein Fazit zum E-Auto als Geschäftswagen: Erstens bewährt es sich in der Praxis als absolut alltagstauglich. Und zweitens macht man sich im Vorfeld viel zu viele Gedanken um ein Elektroauto. Stadtmüller ist froh, dass sein Arbeitgeber mit der Zeit geht und sich neuen Technologien nicht verschließt: „Ich baue Schwimmteiche und Pools, die ohne Chlor funktionieren. Und Kläranlagen, die über Pflanzen reinigen. Da ist es nur konsequent, sich ohne zusätzlichen CO2-Ausstoß fortzubewegen. Wer, wenn nicht wir, sollte ein E-Auto fahren?“


Tags:
Elektroauto Nachhaltigkeit Allgäu Gartenbau


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Måneskin
Beggin´
 
Martin Garrix
Summer Days (feat. Macklemore & Patrick Stump of Fall Out Boy)
 
Shakira feat. Wyclef Jean
Hips Don´t Lie
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Digitales Gründerzentrum Allgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Spenden Hochwasser
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Motorradunfall auf B308 bei Oberreute
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum