Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Dr. Leopold Herz, Allgäuer Landtagsabgeordneter der Freien Wähler
(Bildquelle: Freie Wähler)
 
Oberallgäu - Wertach
Mittwoch, 29. April 2015

Dr. Leopold Herz zum Regionalverkehr im Allgäu

Ab Dezember 2017 wird sich der Betreiber für den Regionalverkehr im Allgäu wechseln. Die DB Regio Allgäu-Schwaben hat den Zuschlag erhalten und es gibt dann kein Angebot "Alex" mehr, was zu diversen Veränderungen führen soll. MdL Dr. Leopold Herz, FREIE WÄHLER hat deshalb eine schriftliche Anfrage an die Staatsregierung gestellt.

Die Strecke Geltendorf - Lindau wird bis voraussichtlich 2020 elektrifiziert und dann soll sich die Fahrzeit um ca. 15 Minuten verringern. Eine Erhöhung der Leistung bzw. der umsteigefreien Verbindungen ist derzeit nicht geplant. Es gibt ab 2017 in den DB Regio Zügen kein Bordbistro mehr, wie bisher im Alex. Für das Lösen eines Fahrscheins im Zug muss voraussichtlich ein Zuschlag von € 2 bezahlt werden. "Das ist für die Bahnreisenden kein kundenfreundlicher Service", so MdL Dr. Herz. Erfreulich ist wenigstens, dass die Einstiege in den Zug für Menschen mit Handycap barrierefrei oder mit Rollstuhl-Hublift verbessert werden.

Wenn auch nicht die Anzahl der Sitzplätze bei den einzelnen Zugeinheiten erhöht wird, so soll wenigstens die Innenausstattung, der Komfort bei den Sitzplätzen erhöht werden.

Ein großes Ärgernis ist derzeit oft die Fahrgastinfo bei Zugverspätungen. Leider wird dies nicht aktuell über das bayernweite System DEFAS Bayern verbessert, sondern erst frühestens im Jahr 2017. Wie jetzt werden ab Dezember 2017 bis zur Elektrifizierung der Strecke zweistündlich umsteigefreie Verbindungen direkt nach München angeboten. Ab 2020 wird dann die umsteigefreie Verbindung nur noch nach Augsburg geführt, weil so wenig wie möglich Dieselfahrzeuge auf den elektrifizierten Strecken fahren sollen. In Buchloe muss man daher umsteigen. Die Reisezeit soll sich dadurch anscheinend nicht verlängern.

Es gibt wohl einige qualitative Verbesserungen auf der Strecke von und nach München. Doch leider keine dichtere Frequenz und größeres und wirklich ausreichendes Sitzplatzangebot, so das Fazit von MdL Dr. Herz.

(PM)


Tags:
politik region allgäu verkehr


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
The FAIM
Fire
 
Lukas Graham
Scars
 
Herbert Grönemeyer
Bist du da
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum