Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Oberallgäu
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Sulzberg
Montag, 14. Juli 2014

100 Jahre Firmen- und Familiengeschichte

Allgäu Brennerei feiert mit Tag der offenen Tür

Seit knapp zwei Jahren steht sie nun im Gewerbepark am Sulzberger See: Die Allgäu-Brennerei. Inzwischen haben die edlen Tropfen der Brennerei weit über die Ortsgrenze von Sulzberg hinaus an Bekanntheit und Beliebtheit gewonnen. Der Neubau und die Weiterentwicklung des Firmenkonzepts war jedoch kein kompletter Neuanfang für Familie Günther, die die Brennerei führt, sondern ein notwendiger und weiterer Schritt in der nun 100-jährigen Firmengeschichte. Zur Feier des 100-jährigen Firmenjubiläums findet am 2. August ab 9 Uhr ein Tag der offenen Tür statt.

Anfänge in der Weinkellerei
Die Firmengeschichte begann, als im Jahr 1914 Alfons Fischer, der Urgroßvater vom heutigen Geschäftsführer Stephan Günther, in Kempten die Firmenanmeldung zur „Heidelbeer- und Apfelweinkelterei und Herstellung von Spirituosen“ unterzeichnete. Er war gelernter Küfer- und Kellermeister und stellte in Kempten, am Standort wo heute die bigBOX Allgäu steht, Weine und Liköre her.

Wachstum nach dem Krieg
Seine Tochter führte zusammen mit ihrem Ehemann Kurt Günther sen. die Geschäfte dann in zweiter Generation weiter. Die Firma trug nun den Namen „Weinkellerei Fischer – Inhaber Kurt Günther“. Da das Unternehmen immer weiter wuchs, kaufte Kurt Günther 1966 ein Grundstück in Waltenhofen, verkaufte 1975 die Weinkellerei in Kempten und gründete schließlich die Günther GbR.

Von den Weinen zu den Bränden
Auch der Sohn von Marianne und Kurt, Kurt jr., interessierte sich seit seiner Kindheit an für den elterlichen Betrieb. Er war es, der nach der Übergabe 1979 den Sektor der hochprozentigen Brände ausbaute und zum Hauptgeschäftsfeld etablierte. Schließlich wuchs das florierende Familienunternehmen immer weiter, bis Kurt zusammen mit seiner Frau Renate Günther die Fa. Edelobstbrände Günther GmbH gründeten, die bis heute existiert.

Gründung der Allgäu-Brennerei
Auch der Schritt in die vierte Generation ist bereits gemacht: Stephan Günther, der Sohn von Kurt und Renate Günther, führt mit der Allgäu-Brennerei die Firmen- und Familiengeschichte fort. Edle Obstbrände, feine Liköre und köstliche Spirituosen werden nun in Sulzberg direkt hergestellt.

Anlässlich des 100-jährigen Firmenjubiläums präsentiert die Allgäu-Brennerei ihre neue „100-Jahres-Edition“. Das sind besonders milde, gelagerte Spirituosen in den Geschmacksrichtungen „Alte milde Birne“, „Alte milde Marille“, „Alter milder Apfel“, „Alte milde  Himbeere“ und „Alte milde Kirsche“.

Vom köstlichen Geschmack dieser und der weiteren ca. 50 Sorten können sich die Besucher am 2. August ab 9 Uhr beim Tag der offenen Tür selbst überzeugen. Neben Führungen durch die Brennerei ist auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Dass die feinen Tropfen der Allgäu-Brennerei nicht nur gut schmecken, sondern auch qualitativ auf höchstem Stand sind, bestätigt die fünfmalige Auszeichnung in Folge der DLG (Deutsche Landwirtschaftsgesellschaft). Vor wenigen Wochen wurde der Williams Christbirnenbrand erneut mit der goldenen Medaille ausgezeichnet. (pm)


Tags:
allgäu brennerei jubiläum hundert



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Jugendamt Memmingen informiert über Neuerungen - Thema Führungszeugnis zum Schutz von Kindern und Jugendlichen
Seit rund fünf Jahren müssen Ehrenamtliche, die mit Kindern und Jugendlichen zu tun haben, ein erweitertes Führungszeugnis vorlegen. Damit soll ...
100 Jahre "Bad" in Bad Wörishofen - Jubiläum wird ab dem 6. März gefeiert
Am 6. März starten in der weltbekannten Kneipp-Stadt die Feierlichkeiten zu einem großen Jubiläum: die Verleihung des Prädikats „Bad“. ...
70. Jubiläum der Lindauer Nobelpreisträgertagungen - Bereits jetzt Zusagen von 70 Preisträgern
12 Laureaten erstmals in Lindau, darunter die 2019 ausgezeichneten Preisträger William Kaelin, Jr. (Physiologie oder Medizin), Michel Mayor (Physik), Olga Tokarczuk ...
Große Resonanz bei erster Memminger Themenwerkstatt - Angeregte Diskussion über neues Bahnhofsareal
Einen kompletten Neuanfang in der Planung, erwartete sich Oberbürgermeister Manfred Schilder von der ersten Themenwerkstatt zum Neuen Bahnhofsareal in der ...
Test vergeigt: FC Memmingen verliert 0:6 gegen Ulm - Trainer Kahric hat noch viel Arbeit vor sich
Bayern-Regionalligist FC Memmingen hat sein zweites Testspiel beim Südwest-Regionalligisten SSV Ulm 1846 deutlich mit 0:6 (0:2) verloren. FCM-Trainer Esad Kahric ...
Memmingen: Strafgefangener zündelt in der Haftzelle - Häftling erwartet weiteres Strafverfahren
Ein Häftling der JVA Memmingen war offensichtlich mit den Haftbedingungen äußerst unzufrieden, sodass er am Samstagnachmittag, gegen etwa 17:00 Uhr ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
The BossHoss
Don´t Gimme That
 
Drenchill feat. Indiiana
Freed from Desire
 
Thorsteinn Einarsson
Two Hearts
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum