Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Carlos Gil (rechts) vor einer guten Kulisse im Haus Oberallgäu in Sonthofen.
(Bildquelle: AllgäuHIT | Leon Dauter)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Freitag, 20. Dezember 2019

Zahlreiche Besucher bei der Podiumsdiskussion Voith

Das Haus Oberallgäu in Sonthofen war fast bis auf den letzten Platz besetzt. Nahezu die gesamte Belegschaft der Voith-Werke in Sonthofen waren zur Podiumsdiskussion erschienen. Auf dem Podium Carlos Gil (Bevollmächtigter der IG Metall Allgäu), Birgit Dolde, Betriebsratsvorsitzende und Sonthofens Bürgermeister Christian Wilhelm. Die Stimmung bei allen entspannt aber irgendwie auch gespannt. Das war deutlich zu spüren. Das Thema emotional besetzt, nicht nur so kurz vor Weihnachten, aber vielleicht auch deshalb so besonders. Wer steht am Heiligen Abend schon gerne mit der Familie vor dem Weihnachtsbaum und hat, zumindest latent, Angst vor der beruflichen Zukunft.

Ein Bericht von Norbert Kolz.

Deutlich war das Entsetzen über die Ignoranz und Verweigerung der Konzernführung zu spüren. Eingeladen waren zwei Vertreter, Herr Dr. Knotzer und Herr Dr. Mörtel vom CEO Voith Turbo, teilgenommen hat keiner der Beiden.

AllgäuHIT-Moderator Norbert Kolz resümierte daher zu Beginn der Veranstaltung, das nichts sagen, sprich Nicht-Teilnahme, auch eine Äußerung sei, die an Deutlichkeit und Deutung keinen Zweifel lässt, was großen Applaus der Besucher hervorrief.

Bürgermeister Christian Wilhelm zeigte sich persönlich emotional stark betroffen und betonte das Unverständnis der Entscheidung. Auf Fragen von AllgäuHIT-Moderator Norbert Kolz nach finanziellen Konsequenzen für den möglichen Wegfall der Gewerbesteuer zeigte er sich jedoch zugeknöpft und verwies auf den Datenschutz. Auf Nachfrage einer allgemeinen Aussage, was ohne diese Gewerbesteuer nicht hätte finanziert werden können oder für die Zukunft nicht finanziert werden kann, zeigte sich „Wilhelm“ hartnäckig und verwies auf Rückschlüsse, die gezogen werden könnten.

Betriebsratsvorsitzende Birgit Dolde wurde bei der Begrüßung geradezu überschwänglich mit Applaus bedacht, was schon zu Beginn den weiteren Verlauf Ihrer hohen Akzeptanz und entschlossenen Einsatzfreudigkeit dokumentierte.

Carlos Gil als Initiator des Abends und Vertreter der Gewerkschaft IG Metall Allgäu betonte mit ernster und entschlossener Rhetorik, dass nun zwei rote Linien überschritten wurden, gemeint waren die Werksschließung und Nichtteilnahme an der Diskussion, die nicht akzeptiert würden.

Nächster Schritt könne dann nur noch ein Arbeitskampf sein, der nach Absprache mit dem Betriebsrat und der gewerkschaftlichen Rechtsabteilung Konsequenzen für alle haben wird. Lautstarker Applaus und Bestätigungsrufe aus der Belegschaft zeigten die starke Solidarität.

Die Absicht der Schließung und die damit verbundenen Betriebsverlagerung nach Crailsheim bringt auch Kunden auf den Plan. So soll eine namhafter LKW-Hersteller damit gedroht haben von Verträgen zurückzutreten, wenn die bestellte Ware nicht mehr am Standort Sonthofen produziert würde. Eine entsprechende allgemeine Bestätigung gab es von Birgit Dolde.

Die beabsichtige Schließung des Sonthofener Werks im September 2020 und Transfer zum Standort Crailsheim sei zeitlich überhaupt nicht machbar. Für ein solche komplexe und logistisch hoch anspruchsvolle Übertragung des gesamten Knowhows sei eine Zeitspanne von mehreren Jahren realistisch. Schon hier zeige sich Unverständnis und Ahnungslosigkeit der bisher beteiligten Vertreter der Voith-Hauptzentrale in Heidenheim.

Deutliche und harsche Kritik gab es in der abschließenden Publikumsrunde. Hier wurde sehr stark die menschliche tiefe Enttäuschung zum Ausdruck gebracht und die fehlende Empathie kritisiert.

Rücksichtslosigkeit und Rückschlüsse auf den Charakter der Entscheidungsträger waren deutlich zu spüren.

 


Tags:
Voith Schließung Diskussion Allgäu


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Dante Thomas
Miss California
 
Daddy Yankee feat. SNoW
Con Calma
 
Silbermond
Machen wir das Beste draus (homerecordings)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum