Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

Volleyball: TSV Sonthofen Damen siegen gegen Offenburg
26.03.2012 - 07:15
Gegen den Tabellensiebten der 2.Volleyball-Bundesliga Süd VC Offenburg landete das Allgäu Team Sonthofen nach zwei Niederlagen wieder einen Sieg.
Mit 3:0 (25:9 / 25:21 / 25:21 ) schickten sie die Gäste aus Offenburg wieder nach Hause und kletterten damit erneut auf Platz Drei der Tabelle.

Das Allgäu Team hatte sich gegen das Baden-Württemberger Team einiges vorgenommen. Denn Anfang Dezember musste man in Offenburg eine unerwartete 2:3-Niederlage hinnehmen. Und dementsprechend selbstbewusst begannen die Damen von Trainer Nikolaj Roppel im ersten Satz. Von Beginn attackierte Sonthofen die Gäste mit druckvollen Aufschlägen und konzentrierten Angriffen. Die Mittelblockerinnen Bara Purchartová und Kerstin Schenke konnten ebenso beliebig punkten wie die Angreiferinnen Sina Kostorz, Okasana Roppel und Veronika Vlásková. Da Offenburg zu diesem Zeitpunkt nichts entgegenzusetzen hatten, endete der erste Satz nach nur 20 Minuten mit einem deutlichen 25:9 für die Gastgeber.

Satz Zwei schien eine ähnlich klare Angelegenheit zu werden, denn durch die stabile Annahme um Libera Frauke Formazin, setzte Kapitän und Zuspielerin Hana Vobrová ihre Teamkollegen erneut ein ums andere mal perfekt in Szene. Trotz einiger guter Aktionen der Gäste aus Offenburg zum Ende des Satzes konnte Sonthofen den Satz sicher mit 25:21 nach Hause bringen und in die 10-minütige Satzpause gehen.

Im dritten Durchgang wechselte Trainer Nikolaj Roppel auf den Positionen munter durch, so dass jede Sonthofer Spielerin zum Einsatz kam. Das Spiel konnte allerdings dann nicht mehr so dominierend wie zuvor gestaltet werden. Beim Stande von 13:13 konnte Offenburg dadurch erstmals ausgleichen. Doch mehr ließen Zuspielerin Lisa Schnürer und ihre Mitspielerinnen nicht zu. Sie spielten zunehmend stärker und konnten das Match mit einem kurzen konzentrierten Endspurt letztendlich verdient mit 25:21 für sich entscheiden. Nach knapp eineinhalb Stunden glückte die Revanche und Platz Drei als Belohnung.

Für Sonthofen geht es am kommenden Samstag zum Tabellenvorletzten TV Villingen, ehe am 14. April bereits das letzte Heimspiel dieser Saison ansteht.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum