Moderator: Ted & Felix
mit Ted & Felix
 
 

Volleyball: Allgäu Team beendet Saison mit einem Sieg gegen Erfurt
15.04.2013 - 08:13
Mit 3:2 (23:25 / 25:22 / 25:20 / 20:25 / 15:11) besiegten die Sonthofener Volleyballdamen das SWE Volley-Team Erfurt und sicherten sich so den dritten Tabellenplatz in der 2.Bundesliga Süd.
In einem hochklassigen Match lieferten sich beide Mannschaften vor mehr als 700 Zuschauern eine packende Schlacht um die Punkte. Letztendlich mussten sich die Gäste aus Thüringen dann aber der Heimstärke des Allgäu Team Sonthofen beugen.

Von Beginn an entwickelte sich ein spannendes Match auf Augenhöhe. Die Gäste aus Erfurt waren mit zahlreichen Fans angereist und machten schnell klar, dass im letzten Saisonspiel nicht verlieren wollten. Doch Sonthofen zeigte sich ebenso selbstbewusst und konnte sich einen komfortablen Vorsprung erarbeiten. Doch den Satzgewinn schon vor Augen schlichen sich wieder zuviele Fehler ein. Sonthofen musste sich dem Druck der Erfurter beugen und den Satz mit 23:35 noch verloren geben. Und auch im zweiten Satz ließen sich die Gästen nicht unterkriegen. Doch eine zunehmend stabilere Abwehr der Sonthofer, bei denen Nachwuchstalent Milena Bauch auf der Libero-Position eine hervorragende Leistung zeigte, und die sehr gut aufgelegten Angreiferinnen Oksana Roppel, Veronika Vlásková und Tamara Zeller machten den Erfurter Damen zu schaffen, so dass diesmal die Heimmannschaft das bessere Ende für sich verzeichnen konnte (25:22).

In Satz Drei steigerte sich das Sonthofer Team weiter. Neben den starken Angreiferinnen konnten auch die beiden Mittelblockerinnen Marion Elsasser und Bara Purchartova voll überzeugen. Mit sehenswerten Bällen wurden Sie immer wieder von ihrer Kapitänin und Zuspielerin Hana Vobrová in Szene gesetzt und so ging Durchgang Drei verdient an Sonthofen (25.20). Doch Erfurt steckte nicht auf. In Satz vier zeigten sie den zahlreichen Zuschauern, unter Ihnen auch 40 mitgereiste Anhänger, warum sie zu den Top-Teams der Liga zählen. Sie setzten die Sonthofer Abwehr zunehmend unter Druck und vor allem Annika Müller, die anschließend zur besten Erfurter Spielerin gewählt wurde, konnte ein ums andere mal am Sonthofer Block vorbei punkten. Mit 20:25 erzwangen die Gäste den entscheidenden fünften Satz.

Im Tiebreak hielt es dann kaum einen Fan mehr auf seinem Platz. In packenden Ballwechseln lieferten sich die beiden Teams einen hochklassigen Kampf um die Punkte. Das Allgäu Team Sonthofen zeigte aber von Beginn an mehr Biss und führten zum Seitenwechsel bereits mit 8:4. Zwar wehrte sich Erfurt noch vehement, aber beim Stand von 14:11 verwandelte Tamara Zeller den ersten Matchball zum 3:2 Endstand. Unter tosendem Applaus feierten die Damen von Trainer Nikolaj Roppel den Sieg und den erfolgreichen Abschluss eines sehenswerten Volleyball-Matches. Mit nur einer Heim-Niederlage beenden die Allgäuer die Saison 2012/2013 auf dem Bronze-Platz der 2.Volleyball-Bundesliga Süd.

Meister wurde wie bereits im Vorjahr das Team aus Grimma. Doch die Aufstiegsoption wird auch in diesem Jahr, sowohl in der Liga Nord, wie auch im Süden, keine Mannschaft wahrnehmen. Die wirtschaftliche Hürde ins Oberhaus ist vielen Zweitligavereinen einfach zu hoch.

Nach dem Spiel verkündete Geschäftsführer Peter Rothe bereits einige Zusagen für die kommende Saison. Mit Veronika Vlásková und Oksana Roppel haben bereits wieder zwei Leistungsträgerinnen ihren Vertrag verlängert. Und besonders erfreut zeigte sich Rothe auch über die Zusagen der Eigengewächse Tamara Zeller, Franca Blanz, Katharina Schöll und Milena Bauch. Verabschiedet wurden danach Sina Kostorz, die studienbedingt ins Ausland wechselt und Lisa Schnürer, die in Zukunft in Augsburg auf dem Volleyballfeld steht. Für das Allgäu Team Sonthofen geht es nun nach der anstrengenden und langen Saison in die verdiente Sommerpause. Bis zum Trainingsbeginn Ende Juli hat auch das Management nun Zeit, ein schlagkräftiges Team zusammenzustellen, um in der nächsten Saison wieder ganz oben in der 2. Bundesliga Süd mitzuspielen.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum