Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Sport Eishockey
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Mittwoch, 2. Januar 2019

Verdiente Derbyniederlage in Sonthofen

Beim Auswärtsspiel gegen die ERC Bulls Sonthofen verloren die EV Lindau Islanders mit 5:2. Von Beginn an fand Sonthofen besser ins Spiel, im ersten Drittel aber war es eine zähe Partie ohne große Highlights.

Die erste nennenswerte Aktion war eine Strafe gegen Sean Morgan wegen Bandenchecks. Die Überzahl blieb nur folgenlos, da David Zabolotny drei überragende Saves in einer Aktion hintereinander zeigte und die Bulls an ihm verzweifelten. Im weiteren Verlauf neutralisierten sich beide Mannschaften weitestgehend.

Im zweiten Spielabschnitt fanden die Islanders besser in die Partie und versuchten das Spiel ins Drittel der Bulls zu verlagern. So kam es zur verdienten 0:1 Führung in der 30. Minute durch Chris Stanley. Nach einem schönen Schlagschuss von Simon Klingler verwertete er den Abpraller. Kurz darauf gab es eine Strafe gegen Lindaus Viktor Lennartsson, die vom Sonthofner Spieler Daniel Rau in der 32. Minute eiskalt zum 1:1 genutzt wurde. Dadurch kam es wie schon in den Spielen zuvor zu einem Bruch in dieser Begegnung. Anstatt weiter nach vorn zu spielen, fielen die EV Lindau Islanders zurück in die Muster der vorangegangenen Spiele und zogen sich immer mehr ins eigene Drittel zurück. Angestachelt vom Ausgleich waren die Oberallgäuer nun die spielbestimmende Mannschaft, David Zabolotny aber verhinderte zwei Chancen der Bulls überragend.

Die Bulls starteten sehr stark in den letzten Spielabschnitt und die EV Lindau Islanders wussten gar nicht wie ihnen geschieht. In der 43. Minute rutsche dem bisher überragenden Zabolotny die Scheibe durch die Schoner ins Gehäuse. Das Tor in dieser unübersichtlichen Situation konnte Sonthofens Michel Maßen erzielen, der die Chance am schnellsten erkannte. Nur eine halbe Minute später fiel ein weiteres Tor für die Oberallgäuer, das aber zu Recht wegen hohen Stocks nicht gegeben wurde. In der 46. Minute war es dann erneut Michel Maßen, der gegen die Islanders das Tor zum 3:1 erzielte. Dem Treffer ging ein verunglückter Rettungsversuch von Dominik Ochmann voraus, der die Scheibe ans Glas spielte und diese Maßen direkt von dort vor den Schläger sprang, um sie gekonnt am Lindauer Goalie vorbeizulegen. Während einer Strafzeit für Chris Stanley schlugen die Sonthofner in der 50. erneut zu und erhöhten den Vorsprung durch Martin Frolik auf 4:1. In der 59. Minute erzielte Andreas Farny den Treffer zum 4:2, nach Vorarbeit von Jan Hammerbauer und Viktor Lennartsson. Die EV Lindau Islanders setzten nochmal alles auf eine Karte und ersetzten den Goalie durch einen sechsten Feldspieler, was leider nicht aufging und so kassierten sie in der 60. Minute noch einen Empty Net Treffer von Petr Sinagl zum Endstand von 5:2.(pm)

 


Tags:
Derbyniederlange Gegetor Islanders Eishockey


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Martin Garrix feat. Bonn
No Sleep
 
Die Prinzen
Der Mann im Mond
 
Impala Ray
Stay
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum