Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Eissporthalle in Sonthofen (Archiv)
(Bildquelle: AllgäuHIT | Alexander Fleischer)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Mittwoch, 30. Mai 2018
Transfercoup: Lukas Slavetinsky kommt zum ERC Sonthofen
Offensivverteidiger wird auch sportlicher Leiter der Bulls

Der ERC Sonthofen verpflichtet Lukas Slavetinsky von DEL2-Club Towerstars Ravensburg. Dabei wird der 36-Jährige auf und neben dem Eis in die Arbeit rund um den Eishockey-Oberligisten eingebunden. So soll Slavetinsky als Verteidiger zum Einsatz kommen und zudem die gerade erst freigewordene Position des sportlichen Leiters einnehmen. Diese hatte Trainer Heiko Vogler inne, der vergangene Woche seine Zelte beim Oberallgäuer Club abgebrochen hatte. Rund um die Trainerposition laufen Gespräche, spruchreif sei noch nichts, hieß es von ERC-Geschäftsführer Albert Füß zuletzt.

Lukas Slavetinsky begann seine Eishockey-Karriere beim ERC Sonthofen und spielte dort bis zur Knabenmannschaft. Anschließend wechselte er in den Nachwuchs des ESV Kaufbeuren. In der Saison 98/99 debütierte er in der 1. Mannschaft des ESVK, wechselte danach dann aber zum TSV Erding. Über die Stationen Dresdner Eislöwen, Tölzer Löwen und Wölfe aus Freiburg landete er schließlich bei den Hamburg Freezers in der höchsten deutschen  Spielklasse. Nach einer weiteren Saison beim ERC Ingolstadt in der DEL wechselte Lukas über Schwenningen nach Ravensburg. In neun Spielzeiten bei den EVR Tower Stars (heute Ravensburg Towerstars) avancierte er zu einer der wichtigsten Stützen der Ravensburger. Bis auf zwei Spielzeiten 14/15 sowie 15/16 bei den Dresdner Eislöwen spielte der gebürtige Tscheche seitdem ausschließlich für die Towerstars. Besonders seine Offensivqualitäten ließen seine enorme Wichtigkeit bei all seinen Stationen erahnen. In knapp 800 DEL2-Spielen sammelte er 477 Scorer-Punkte, was einer Quote von 0,6 Punkten pro Spiel entspricht.

Der verdiente Lohn ist, dass seine Nummer 50 bei den Towerstars zukünftig nicht mehr vergeben werden soll und sein Trikot unters Hallendach der Eissporthalle Ravensburg kommt.

Neben dem Eis wird Lukas beim ERC den Geschäftsbereich Sport leiten, was unter anderem die Position des sportlichen Leiters beinhaltet. Während seiner Karriere als Eishockeyspieler hat er daneben bereits ein Fernstudium zum Sportmanager abgeschlossen, bei der IHK die Prüfung zum Sportfachwirt absolviert und zuletzt ein Studium der Sportökonomie an der Hochschule für angewandte Wissenschaften, FH Schmalkalden mit Abschluss als Diplom-Sportökonom erreicht, womit er auch alle nötigen Voraussetzungen neben seiner sportlichen Expertise mitbringt.

"Wir heißen Lukas bei den Bulls herzlich willkommen und wünschen ihm ein erfolgreiches Mitwirken beim ERC!", heißt es in einer Pressemitteilung. (pm/AllgäuHIT)

Statistikwerte des neuen Spielers gibt es hier.


Tags:
eishockey sport allgäu slavetinsky



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Vierschanzentournee in Oberstdorf gesichert - Organisatoren geben Grünes Licht für Skisprung-Spektakel
Das erste große Skisprung-Spektakel des Winters ist gesichert: Heute gaben die Veranstalter grünes Licht für die 67. Vierschanzentournee, die vom 29. ...
Spendenaktion von den Johannitern - Schlechte Lebensbedingungen in Albanien
In Albanien, einem der ärmsten Länder Europas, herrschen auch heute noch zum Teil unvorstellbar schlechte Lebensbedingungen. Daher gehört der ...
Weihnachtsfeier des FC Memmingen - Spendenscheck für die „Kartei der Not“
Mit seiner Weihnachts- und Abschlussfeier hat der FC Memmingen ein ereignisreiches Fußballjahr ausklingen lassen. Dabei wurde auch wieder für die gute Sache ...
Top Leistung des EV Füssen - Der EVF vergrößert seinen Vorsprung an der Tabellenspitze
Mit einem überzeugenden 7:3 (1:2, 2:0, 4:1) wehrt der EVF den Angriff der zuvor sieben Spiele lang ungeschlagenen Landsberger auf den ersten Platz ab, und ...
Red Bull All In feiert Premiere in Oberstdorf - Nur ein Deutscher auf dem Treppchen
Red Bull All In: Das heißt einen höchst anspruchsvollen Rennkurs bei eisigen Temperaturen von bis zu -15 Grad Celsius zu meistern. Nach drei Runden, acht ...
Alpines Schneetraining in Kaufbeuren beginnt - Es werden zwei Gruppen im Bereich Alpin vom Ski-Club angeboten
Alpines Schneetraining beginnt. Die Liftbetriebe unserer Region starten nach und nach ihren Winterbetrieb. Damit kann auch der Ski-Club Kaufbeuren (SCK) mit seinem ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Sunrise Avenue
Fairytales Gone Bad
 
Jonas Blue & Liam Payne & Lennon Stella
Polaroid
 
Coldplay
Hymn For The Weekend (Seeb Remix)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schneeglätte-Unfall bei Harbatshofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Spendenübergabe Konstanzer
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Scheunenbrand Lindau
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum