Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Mit 0:3 mussten sich die Sonthofer Mädels geschlagen geben.
(Bildquelle: Allgäu Team Sonthofen)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Montag, 25. Januar 2016

Sonthofer Volleyballerinnen müssen sich in Erfurt geschlagen geben

AllgäuStrom Volleys fahren ohne Punkte nachhause

Gegen einen erwartet starken Tabellenzweiten Erfurt konnten die Sonthofer nur phasenweise mithalten und verlieren mit 0:3 (15:25 / 22:25 / 16:25 ). Der Thüringer Aufstiegsaspirant wurde seiner Favoritenrolle ganz und gar gerecht und ließ vor allem in Satz Eins und Drei seine Klasse aufblitzen. Die AllgäuStrom Volleys zeigten zwar schon Fortschritte zum letzten Match in Vilsbiburg, bewegten sich aber lediglich im zweiten Durchgang auf Augenhöhe mit den Gästen und befinden sich weiter im Keller der 2. Volleyball-Bundesliga Süd.

Die klaren Vorzeichen für das Heimmatch der Sonthofer Volleyball-Damen wurden am Samstag deutlich bestätigt. Das Team aus Erfurt, gespickt mit drei hochklassigen Ausländerinnen, zeigten eindrucksvoll, warum und vor allem wie sie den Aufstieg in die erste Bundesliga bewältigen wollen. Mit einem kontrollierten Spiel setzten sie die Sonthofer Mannschaft permanent unter Druck. Insbesondere die amerikanische Zuspielerin Alison Skayhan, die anschließend zur besten Spielerin gewählt wurde, bediente ihr Mitspielerinnen vorbildlich und so gingen Satz Eins und Drei sehr deutlich an die Thüringerinnen.

Lediglich in Satz Zwei zeigte Sonthofen vor rund 450 Zuschauern eine sehr gute und vor allem kämpferische Leistung. In langen Ballwechseln gaben sie alles und wiedereinmal war es Veronika Kettenbach, die ihre Mannschaft entscheidend voran trieb. Sowohl in ihrem eigentlichen Element, dem Zuspiel, als auch im Angriff glänzte die 24-jährige Kapitänin der AllgäuStrom Volleys. Aber auch Hana Kovarova glänzte in diesem Satz und der Block um Tanja Neyer und Franca Blanz stand meist goldrichtig. Und das berufliche Fehlen von Neuzugang Florentina Büttner wurde von Tine Weidl und Theresa Müller hervorragend kompensiert. Leider konnte eine zeitweise Führung dann nicht bis ins Ziel gerettet werden. Erfurt legte zum Endspurt an und entschied auch den zweiten Satz für sich.

Alles in allem müssen die Sonthofer das Spiel unter der Kategorie „Erfahrung sammeln und zusammenfinden“ abhaken und vorausschauen auf die kommenden Spiele. Und hier stehen mit Neuwied am kommenden Wochenende zu Hause und am Faschingswochenende in Lohhof erneut zwei Gegner aus den Top-Vier gegenüber. „Wir haben heute schon um einiges besser agiert als gegen Vilsbiburg und werden weiter an der Konstanz und dem Zusammenspiel arbeiten. „ so der Sonthofer Trainer Andreas Wilhelm nach dem Spiel. Und er blickt, wie auch das gesamte Team, selbstbewusst und zuversichtlich auf die kommenden Wochen.


Tags:
sport volleyball ASV tabellenzweiter



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Tat vor Ort 2.0 bei der Firma Bosch - Unterstützung für ehrenamtliche Tätigkeiten der Mitarbeiter
Die Firma Bosch unterstützt seine Mitarbeiter, wenn sich diese außerhalb der Arbeitszeit ehrenamtlich einsetzen. Per Bewerbungsverfahren können sie dann ...
EV Lindau und Chris Stanley gehen getrennte Wege - Ex-Verteidiger Philipp Haug übernimmt interimsmäßig
Nach langen Gesprächen und dem Abschluss der gemeinsamen Analyse, fiel die Entscheidung am Samstag, sich in beiderseitigem Einvernehmen zu trennen um dem Team neue ...
LKW stürzt im Kleinwalsertal Böschung hinunter - Fahrer und Beifahrer bleiben unverletzt
Am Freitagnachmittag gegen 15 Uhr wollte ein 44-jähriger Mann einen LKW (Transporter) rückwärts in eine Hauseinfahrt in Hirschegg im Kleinwalsertal ...
Bruchlandung eines Kleinflugzeuges bei Bad Wörishofen - Spritmangel dürfte Unfallursache gewesen sein
Am Freitagabend, den 11.10.2019, musste ein Ultraleichtflugzeug aufgrund eines Motorausfalles südwestlich von Bad Wörishofen notlanden. Ein im Luftfahrzeug ...
18-Jähriger greift Füssener Polizisten an - Jugendlicher war stark betrunken
Eine Streife der Polizeiinspektion Füssen wurde am Donnerstagabend zu einem Einsatz in der Hilteboldstraße gerufen, da dort eine Person randalierte. Dort ...
Schülerin aus Kempten von Transporter verletzt - Unbekannter Täter flüchtet
Am Donnerstag, 10.10.2019, gegen 14.00 Uhr war eine 15-jährige Schülerin auf dem Heimweg, als sie in der Bahnhofstraße auf Höhe der Bushaltestelle ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Freya Ridings
Castles
 
Camila Cabello
Liar
 
Tom Walker
Leave a Light On
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum