Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
WELTGESCHEHEN
Schauspieler Thomas Fritsch gestorben
Berlin (dpa) - Der Schauspieler Thomas Fritsch ist tot. Er wurde 77 Jahre alt, am Mittwoch sei er «friedlich entschlafen», erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus dem näheren Umfeld. Zuvor hatte die Illustrierte «Bunte» berichtet.
 
Amtsgericht Sonthofen
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Freitag, 5. Februar 2016

Sonthofens Bürgermeister macht Informationsabend für Klimaschutz

Am 3. Februar fand im Rathaus in Sonthofen der Auftakt zu dem Klimaspiel "100max" statt.

Wie Sonthofens erster Bürgermeister Christian Wilhelm bereits in seinem Grußwort sagte, wird das Ziel des Spiels ein möglichst klimafreundliher Lebensstil in Sonthofen, Bad Hindelang und weiteren Nachbargemeinden sein. Magdalena Holzer (Internationale Alpenschutzkommission CIPRA) und Martin Strele (Kairos-Institut für Wirkungsforschung) führten mit Fragen und Erklärungen durch den Abend.

Jeder darf täglich nur 6,8 Kilo CO2 verbrauchen, wenn das Klima im Gleichgewicht bleiben soll. Der Durchschnittswert ist allerdings weit höher. Auf der Website des Projektes 100max (www.eingutertag.org) kann jeder Bürger seinen CO2-Verbrauch eingeben und herausfinden, wo er am meisten einsparen kann.

Das Erkennen dieser Stellhebel ist das Ziel der ersten 100max Woche die am 29 Februar in sieben Städten an den Alpen von Frankreich bis Slowenien beginnt. Doch wie Magdalena Holzer betont steht im Mittelpunkt nicht "den anderen mal so richtig zu zeigen, wer Weltmeíster im Klimaschutz ist", der Fokus liegt darauf, möglichst viel CO2 einzusparen.

In dem Forum des Online-Portals können Teilnehmer Erfahrungen und Tipps austauschen. Allerdings wird es dazu noch weitere Informationen im Exkursionsprogramm geben, welches die Stadt Sonthofen während der ersten (ab 29.2.2016) und der zweiten (ab 30.5.2016) 100-max Woche anbietet. Bei Wünschen zum betreffenden Thema, kann man sich an das Klimaschutzbüro wenden, in dem man sich auch für das Projekt anmelden kann. Ende Februar wird es noch eine Einführung in das Spiel 100max geben, allerdings steht ein Ofizieller Termin hierfür noch nicht fest.


 

 


Tags:
allgäu sonthofen klimaschutz 100max


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Jackson Wang
LMLY
 
Robin Schulz & Piso 21
Oh Child
 
Nelly
Just A Dream
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand in Wohn- und Geschäftshaus in Kaufbeuren
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Voith Sonthofen symbolisch zu Grabe getragen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Stall-Großbrand in Kranzegg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum