Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Sonthofens Bürgermeister Christian Wilhelm (Archiv)
(Bildquelle: AllgäuHIT | Andreas Reimund)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Donnerstag, 27. Februar 2020

Sonthofens Bürgermeister beruhigt nach ERC-Insolvenz

Sonthofens Bürgermeister Christian Wilhelm (Freie Wähler) ist trotz des Insolvenzantrags der "ERC Sonthofen Spielbetriebsgesellschaft mbH" positiv gestimmt. Im Interview bei Radio AllgäuHIT sagte er: "Sowas passiert leider immer mal wieder im Sport". "Bei vielen Vereinen ist das ein Neuanfang und die haben sich wieder entwickelt", so Wilhelm. "Das Eisstadion steht da, das wird sicher nicht morgen abgerissen", meinte der Bürgermeister der oberallgäuer Kreisstadt.

"Ich bin da sehr positiv auch für die Zukunft gestimmt. Wir haben eine Eishalle, die Infrastuktur ist vorhanden. Jetzt muss der ERC eine Struktur bekommen, die auch in die Zukunft ausgerichtet ist. Das ist natürlich noch etwas zu früh, kurz nachdem Insolvenzantrag gestellt wurde", so Wilhelm. "Ich hatte den Eindruck, dass die Geschäftsführung des ERC enorm engagiert war. Man hat versucht, sehr viele Dinge ins Laufen zu bekommen".

Auch beim "ERC Sonthofen 1999 e.V." sieht es alles andere als rosig aus. Dieser wird von einem Notvorstand geführt. Hinter den Kulissen gibt es Ärger rund um einen früheren Vorsitzenden und auch hier geht es ums Geld. Der Verein, der für den Nachwuchs und die Damenmannschaft verantwortlich ist, ist von der Insolvenz der Spielbetriebsgesellschaft allerdings bisher nicht betroffen.

Vor kurzem wurde ein "ERC-Fanbrief" von Seiten der Mannschaft veröffentlicht, aus welchem hervorging, dass Spieler keine Lohnzahlung erhalten hatten. In einem Fall sollen sogar vier Gehälter ausstehend sein. Allerdings handelt es sich hierbei nicht um einen aktuellen Fall, wie der ERC Sonthofen mitgeteilt hatte.

Am Mittwoch hatte ERC-Geschäftsführer Albert Füß die Insolvenz angemeldet. Dies geht aus einer Pressemitteilung hervor. Der Grund hierfür seien Zahlungsschwierigkeiten bei Gläubigern und Mannschaftslöhnen. Doch dies sei noch kein Grund zur Panik, meint der sportliche Leiter Lukas Slaventinsky. Momentan sei lediglich der Antrag gestellt, welcher vom Insolvenzgericht geprüft werden muss. Eine Insolvenz könne sogar noch abgewendet werden, meint der Funktionär. ERC-Geschäftsführer Albert Füß möchte aktuell keine Stellung nehmen.

Für den sportlichen Bereich soll der Vorgang erstmal keine Auswirkungen haben, der Spielbetrieb wird vorerst fortgeführt. Das Ziel der Mannschaft ist weiterhin, die Oberliga zu halten. Am Ende entscheidet dann ein bestellter Insolvenzverwalter, ob und wie die Saison zu Ende gespielt wird. 


Tags:
sport eishockey allgäu ercsonthofen


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
The Cars
Drive
 
Zucchero
Senza Una Donna (Without A Woman)
 
Midge Ure
Breathe
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Motorradunfall auf der B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Motorradunfall in Gunzesried-Säge
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Lackiererei Kempten
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum