Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

Sonthofener Raser überführt
15.03.2012 - 14:13
Zahlreiche Zeugenhinweise nach Aufruf durch die Medien führten Ermittler auf die richtige Spur.
Der Raser, der in Sonthofen vor wenigen Tagen beinahe einen Jungen angefahren hätte, ist gestellt. Wie berichtet, hatte am vergangen Montag ein Autofahrer um ein Haar einen Jungen angefahren, nur durch das Wegziehen des Kindes durch die Mutter hatte der Aufprall verhindert werden können. Der Familienhund jedoch war von dem Fahrzeug erfasst worden und wenige Stunden später verstorben. Aufgrund der durch die Medien herausgegebenen Beschreibung wurden alle in Frage kommenden Pkw überprüft. Als Verursacher konnte ein 39jähriger Mann aus dem südlichen Oberallgäu ermittelt werden.

Er selbst gibt an, sich an nichts mehr erinnern zu können. Für den Fahrer steht jetzt der Führerschein auf dem Spiel. Ein in Verdacht geratenes Oberallgäuer Autohaus ist mit dem Vorfall nicht in Verbindung zu bringen.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum