Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 

Sonthofen verhandelt mit neuem Pächter für Haus Oberallgäu
29.05.2013 - 11:50
Das Haus Oberallgäu in Sonthofen soll einen neuen Pächter bekommen. Die Stadt befindet sich dazu bereits in Verhandlungen mit einem Interessenten. Bevor dieser allerdings übernehmen kann will die Stadt das Gebäude renovieren.
Für Sonthofen ist das Haus Oberallgäu der einzige große Veranstaltungssaal in der Stadt und soll deshalb auf jeden Fall erhalten bleiben. Nachdem die jetzige Pächterin schon vor einiger Zeit ankündigt hatte, den Vertrag nicht mehr zu verlängern, sucht die Stadt nach einem Nachmieter. Dieser soll das Haus Oberallgäu idealerweise zum Oktober übernehmen. In der Zwischenzeit soll der Veranstaltungssaal renoviert werden.

„Die Stadt führt gerade Gespräche mit einem potentiellen Nachpächter und er verfügt auch über gute Erfahrungen in der Großgastronomie und auch mit großen Veranstaltungen.“, so Petra Wilhelm, die Referentin des Bürgermeisters in Sonthofen. Die Verantwortlichen hoffen sich schon mit diesem Bewerber einig zu werden, doch auch für den Fall, dass dieser Pächter abspringt gibt es Pläne. Notfalls will die Stadt das Haus Oberallgäu für die Übergangszeit auch selbst betreiben – allerdings ohne Gastronomie.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum