Moderator: Bernd Krause
Sendung: Der AllgäuWECKER
mit Bernd Krause
 
 
Mit Filmen lernen aktuell viele Allgäuer Schüler im Rahmen der SchulKinoWoche
(Bildquelle: Pixabay)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Mittwoch, 13. Juli 2022
Ein Bericht von Ingrid Reitenbach

SchulKinoWoche Bayern: 1200 Schüler allein in Sonthofen im Kino

"Zurück ins Kino" war das Motto vieler Betreiber nach der coronabedingten Schließung. Getreu diesem Motto sind auch die Bayerischen Schüler wieder zurück in die Kinosäle gekehrt, um Filme mit Lerncharakter zu erleben. Bei der diesjährigen SchulKinoWoche Bayern machen 11 Kinos aus dem gesamten Allgäu mit. Filmburg Sonthofen Geschäftsführer Stephan Deidl hat in den letzten Tagen dieser besonderen Woche über die Kinoerlebnisse gesprochen.

AllgäuHIT: Die SchulKinoWoche geht dieses Mal länger. Wie kommt das? Und wie läuft's nach einem rein digitalen Jahr?

Stephan Deidl: Es hat auf jeden Fall einen guten Anlauf gefunden. Wir haben coronabedingt gesagt, dass wir die verschiedenen Schulen nicht zusammenfassen – was vor Corona der Fall war – um gegebenenfalls die Abstände einzuhalten. Deswegen ging die SchulKinoWoche nicht nur eine Woche, sondern wir haben das auf zwei Wochen aufgeteilt. Und es ist ein voller Erfolg, man sieht lachende Kinder und hat den pädagogischen Effekt mit den Lehrern, weil sie diverses Informationsmaterial zum Vorzubereiten bekommen haben und nach dem Film noch eine Nachbesprechung machen können.

AllgäuHIT: Wie erleben Sie die Schüler?

Stephan Deidl: Eigentlich durchweg positiv. Ich nehme zum Beispiel den Film „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“. Das ist im Prinzip ein aktueller Fall, was uns alle betrifft, gerade mit dem Ukraine-Krieg. Auch wenn es ein „altes“ Thema war, den zweiten Weltkrieg, die Geschichte kennen wir, sind die Jugendlichen sehr nachdenklich herausgekommen. Genau das ist das Ziel im Rahmen der SchulKinoWoche, dass da Diskussionsgrundstoff entsteht, den die Lehrer zum Beispiel im Geschichtsunterricht aufgreifen können.

AllgäuHIT: Wie sehen die nächsten Tage für Sie aus? Die Woche neigt sich ja langsam dem Ende zu.

Stephan Deidl: Wir haben vom Programm noch einige Schulen, die kommen. Es läuft zum Beispiel noch „Youth Unstoppable – Der Aufstieg der globalen Jugend-Klimabewegung“. Ein großes, aktuelles Thema. Da wird es ziemlich rund gehen in den Vormittagsvorstellungen bis Freitag.

AllgäuHIT: Zwei Wochen ist Ihr Kino ein Unterrichtssaal für die Schüler geworden. Wie viele sind es am Ende der Woche unterm Strich gewesen?

Stephan Deidl: Wir haben insgesamt den gesamten Sonthofener Schulraum abgedeckt, bis Hindelang, Fischen, Ofterschwang, Burgberg und Blaichach. Teilweise kommen die Schüler mit Bussen. Man kann sagen, dass wir 1200 Schüler begrüßen können.

 


Tags:
allgäu schulkinowoche film schule sonthofen


© 2022 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Cheat Codes & Russell Dickerson
I Remember
 
Mark Forster
Memories & Stories
 
Alec Benjamin
Paper Crown
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Dachstuhlbrand Memmingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Immenstadt
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Canyoning-Unglück im Allgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum