Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Volleyball Sonthofen
(Bildquelle: Andreas Reimund)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Montag, 4. April 2016

Saisonabschluss der AllgäuStrom Volleys

Sonthofens Damen verlieren klar gegen München

Die AllgäuStrom Volleys beenden ihre durchwachsene Saison mit einer Niederlage und rangieren abschließend auf dem elften Tabellenrang in der 2. Volleyball-Bundesliga Süd.

 

Der Wunsch nach einer besseren Platzierung lies sich für die Schützlinge von Andreas Wilhelm leider nicht mehr realisieren. Im Duell mit den Aufsteigern aus München-Ost konnten sie zwar phasenweise überzeugen mussten sich aber dann doch den individuell überlegenen Münchnerinnen um die Ex-Sonthoferin Loraine Henkel und Beach-Ass Natascha Niemczyk mit 1:3 (22:25, 26:24, 23:25, 17:25) geschlagen geben.

 

Trainer Andreas Wilhelm fasste das letzte Saisonspiel vor mehr als 800 Zuschauern folgendermaßen zusammen: „Wir haben nicht über die ganze Zeit gezeigt, dass wir gewinnen wollen. Es war immer wieder ein gutes Aufbäumen von uns, das wir uns aber mit Eigenfehlern wieder kaputt gemacht haben.“ .Und die an diesem Tag beste Spielerin Sonthofens, Tanja Neyer fügte hinzu: „Wir waren nicht erfinderisch genug. Gegen einen so großen Block, kann man auf die Art nicht viel holen“, sagte sie. Sie hat laut dem Sonthofer Trainerstab „ihr bestes Spiel überhaupt gezeigt hat“. Nach vorbildlich kämpferischer Leistung in Satz zwei (26:24) folgte erneut ein Leistungsabfall, der mit einem Einbruch endete. „Wenn wir einen Fehler gemacht haben, haben wir versucht, auf Sicherheit zu spielen. Das ist unser bekanntes Problem und das haben wir leider auch am Ende nicht in den Griff bekommen“, so Neyer nach dem Match.

 

Durch den Sieg des SV Lohhof gegen den Zehnten Bad Soden (3:1) hätte sich Sonthofen mit einem 3:0- oder 3:1-Sieg auf Rang 10 verbessern können. Trotz Lohhofer Schützenhilfe bleibt also ein „Restzittern“. Sportlich hält Sonthofen als Elfter zwar sicher die Klasse, doch dadurch, dass die Lizenzen für die erste Liga frühestens Ende April vergeben werden, heißt es für Sonthofen abwarten, denn rein theoretisch kann auch der Elfte absteigen. Ihr blaues Wunder in Form des Abstiegs dürften die AllgäuStrom Volleys aber vermutlich dennoch nicht erleben. „Da ist zwar eine sehr unbefriedigende Situation im Moment, aber wir gehen zu 99 Prozent davon aus, dass wir in der Liga bleiben, denn Straubing und Erfurt haben sehr gute Chancen in dern nächsten Saison in der ersten Liga zu spielen.“, sagte Geschäftsführer Christian Feger. „Und dann wären wir sicher drin.“

 

Im Rahmen einer kleinen Abschlußfeier im Anschluss an das Spiel, wurden unter anderem die scheidenden Spielerinnen verabschiedet. Neben Eva Schilf, verlassen auch Lina Hummel und Tine Weidl die Sonthofer Mannschaft. Lina Hummel,zieht es mit ihrer Familie an den Bodensee und Tine Weidl tritt ab sofort ihre neue hauptamtliche Stelle als Mitarbeiterin für Presse und Öffentlichkeit bei den Roten Raben Vilsbiburg an. Sie wird aber dennoch für die AllgäuStrom Beach Volleys über den Sommer noch auf den Sandplätzen Bayerns vertreten sein.

 

Aber die Volleys konnten auch bereits erste Weiterverpflichtungen vermelden. Während bei einigen Spielerinnen die weitere Lebensplanung noch nicht sicher ist, haben Nina Gleich, Franca Blanz und Veronika Kettenbach bereits für die neue 2.-Liga-Saison zugesagt. Die Verantwortlichen des TSV Sonthofen hoffen auch in der nächsten Saison wieder einige junge Talente aus dem eigenen Verein integrieren zu können, aber auch weitere, das Team verstärkende Spielerinnen ins Allgäu locken zu können. Die Verhandlungen laufen bereits auf Hochtouren.


Tags:
volleyball bundesliga sonthofen münchen



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Zwei schwere Aufgaben für den ERC Sonthofen - Riessersee zu Gast in Sonthofen und sonntags dann nach Selb
Dieses Wochenende bekommen es die Bulls mit zwei schweren Brocken zu tun. Am Freitag ist der SC Riessersee an der Hindelanger Straße in Sonthofen zu Gast und am ...
Indians empfangen Schlusslicht Höchstadt am Freitag - ECDC Memmingen will Platz vier verteidigen
Als Tabellen-Vierter gehen die Memminger Indians ins kommende Wochenende der Oberliga-Süd. Gegen den langjährigen Konkurrenten aus Höchstadt soll dieser ...
Wilde Alpen - Digitale Beamershow in Sonthofen - Veranstaltung im Heimathaus am 29.10.2019
Majestätisch, erhaben, gigantisch - die Alpen. Was macht die Faszination dieser einmaligen Region aus und zieht so viele Menschen in ihren Bann? Sind es die Inseln ...
EV Lindau Islanders verpflichten neuen Trainer - Der Österreicher Franz Sturm übernimmt das Oberligateam
Die EV Lindau Islanders sind bei der Suche nach einer Nachfolge für Chris Stanley fündig geworden. Vorerst bis Saisonende wird der Österreicher Franz ...
Jugendkulturtage 2019 in Sonthofen - Anmeldung zu den Workshops ist bereits möglich
Inzwischen fast schon eine Institution sind die Jugendkulturtage in Sonthofen. Nach den positiven Rückmeldungen der vergangenen drei Jahre werden auch dieses Jahr ...
IG Metall will um Voith-Standort in Sonthofen kämpfen - Gewerkschaft kündigt Widerstand an und erwartet Verantwortung
Die IG Metall im Allgäu kündigt Widerstand gegen die Schließung des Standorts von "Voith Turbo Systems" in Sonthofen an. Die Konzernleitung der ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Justin Bieber
Love Yourself
 
Darius & Finlay & Max Landry & Adam Bü
Famous
 
Pink
Whatever You Want
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum