Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Allgäu-Team Sonthofen weiter erfolgreich
(Bildquelle: Allgäu-Team Sonthofen)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Montag, 27. Januar 2014

Revanche gegen Chemnitz geglückt

Allgäu-Team Sonthofen weiter erfolgreich

Zu einem wahren Krimi entwickelte sich die Heimbegegnung des Allgäu Team Sonthofen gegen den Tabellendritten CPSV Volleys Chemnitz. Vor mehr als 500 frenetisch anfeuernden Zuschauern gewannen die Sonthofer Bundesliga-Volleyballerinnen das Match im Tiebreak 3:2 (22:25/ 18:25 / 25:17 / 25:12 / 15:11) nach sie eine 0:2-Rückstand drehten.

Als Revanche für die erlittene Hinspielniederlage (2:3) am Anfang der Saison war die Begegnung aus Sonthofer Sicht angedacht. Doch mehr als zwei Sätze lang war davon nichts zu sehen. Zwar begann das Sonthofer Team furios mit 6:0, doch dann agierten die Gäste aus Chemitz in den erste beiden Sätzen geschickter und setzten Sonthofen gekonnt unter Druck. Vor allem Catharina Sahlmann und Mandy Sohr punkteten nach Belieben und setzten die Zuspiele ihrer besten Spielerin an diesem Tag, Pia-Sabrina Walkenhorst, durch sehenswerte Angriffe um. Sonthofen hingegen hatte bis dahin kein adäquates Gegenmittel und zu oft scheiterte der Angriff am sächsischen Block. Etwas ratlos schienen die Damen von Trainer Nikolaj Roppel in die 10-Minuten-Pause nach dem zweiten Satz zu gehen.

Und auch nach der langen Pause schienen sich die Kräfteverhältnisse nicht so sehr geändert zu haben. Mit 12:8 führte bereits wieder der CPSV Chemnitz. Doch dann kam Leona Neumanová. Die Sonthofer Angreiferin - vor einer Woche noch ausser Gefecht aufgrund einer Zahn-OP - kam, sah und siegte. Wie ein zündender Funke wirkte die 27-jährige  Tschechin für das Spiel ihrer Mannschaft und die zahlreichen Zuschauer. Chemnitz gelangen in Satz Drei noch ganze fünf Punkte und Kapitänin Domnice Steffen verwandelte den Satzball zum hoffnungsvollen 25:17-Erfolg.

Und auch ins Satz Vier waren die Sonthofer Damen nicht zu bremsen. Ehe es sich Chemnitz versah, hatten sie den Durchgang mit 25:12 verloren. Das Allgäu Team Sonthofen zeigte in dieser Phase warum sie derzeit Tabellenführer sind und vor allem die eingewechselte Leona Neumanová zeigte ihre Klasse. Mit durchdachten und druckvollen Angriffen hatte Sonthofen nun die Gäste im Griff. Als unentwegter Motivator agierte hier vor allem Sandra Baier, die nicht nur ihr Team sondern auch immer wieder die Zuschauer zum Anfeuern animierte. Die Halle bebte als Veronika Vlasková den vierten Satz mit einem Hammer ins gegnerische Feld zum 2:2-Augleich beendete.

Und wie im Hinspiel ging auch dieses Match in den entscheidenden fünften Satz. Lange lieferten sich beide Teams ein Kopf an Kopf-Rennen. Chemnitz wehrte sich zunächst erfolgreich gegen das stimmungsgeladene Spiel der Sonthofer. Und dem Allgäu Team Sonthofen war der Wille dieses Spiel unter allen Umständen zu gewinnen, direkt anzusehen. Auch eine rote Karte für Veronika Vlasková und somit einen Punkt für Chemnitz (4:5) konnte sie nicht aus dem Tritt bringen. Bis zum 8:9 konnten die Gäste dann noch mithalten. Ein Ass von Mittelblockerin Kerstin Schenke und sehenswerte Angriffe von Dominice Steffen besiegelten den 3:2-Heimsieg gegen das stark aufspielende Chemnitzer Team.

„Es ist der Wahnsinn, dass wir dieses Spiel noch gedreht haben und das hätten wir ohne Euch nicht geschafft.“ bedankten sich die beiden Sonthofer Spielerinnen Mona Elwassimy und Sandra Baier nach dem Spiel mit dem Mikro in der Hand bei den Zuschauern in der Allgäu Sporthalle. Diese sahen an diesem Abend ein hochklassiges und spannungsgeladenes Spiel, bei dem beide Team enorme Spielstärke und Kampfeswillen zeigten.

Mit diesem Sieg bauten die Allgäuer ihre Spitzenposition erneut aus und führen nun in der 2. Volleyball-Bundesliga mit sechs Punkten Vorsprung. Die Verfolger patzten erneut, Straubing verlor in Erfurt (3:1) und Grimma musste sich in Offenburg mit 3:0 geschlagen geben. Für Sonthofen geht es nun in zwei schwierige Auswärtsbegegnungen, gegen  genau diese Teams. Zunächst müssen sie zum derzeit etwas schwächelnden VV Grimma, ehe es dann am 15.2. in Straubing erneut eine Rechnung zu begleichen gibt, denn die Niederbayern gewannen Anfang November in Sonthofen mit 3:0.


Tags:
volleyball bundesliga allgäuteam sieg chemnitz spitzenreiter



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Sieg in Füssen teuer bezahlt - ECDC Memmingen Spieler in Füssen schwer verletzt
Mit 7:5 gewinnt der ECDC Memmingen eine hitzige Partie in Füssen und baut damit seinen Vorsprung auf Verfolger Deggendorf weiter aus. Milan Pfalzer verletzt sich ...
Piraten lassen Wölfen keine Chance - ESV Buchloe gewinnt in Bad Wörishofen klar mit 6:0
Einen zu keiner Zeit gefährdeten 6:0 (1:0, 3:0, 2:0) Auswärtserfolg landeten die Buchloer am Freitagabend im Lokalderby gegen den EV Bad Wörishofen. Die ...
ERC Sonthofen vor zwei Derbys am Wochenende - Doppelspieltag gegen Dresden für ESV Kaufbeuren
Für den ERC Sonthofen heißt es heute und am Sonntag Derby: Heute Abend sind die Bulls in Lindau zu Gast, am Sonntag kommt dann der EV Füssen nach ...
Sonthofener Volleyballerin zu Gast in Vilsbiburg - Team will zweiten Sieg in Folge einfahren
Nach dem überraschenden Sieg beim starken VC Neuwied müssen die Sonthofer Bundesliga-Volleyballerinnen nun am Samstag Nachmittag (14.00 Uhr) beim ...
6. ARAG Cup am 14.12.2019 in der Allgäuhalle Sonthofen - Benefiz Fußballturnier startet ab 08:30 Uhr
Am 14.12.2019 ab 8.30Uhr startete das 6. ARAG CUP Benefiz Jugendfußballturnier in der der Allgäuhalle Sonthofen. In der 6. Auflage des ...
ECDC Memmingen mit enormen Siegeswillen - Auswärtssieg in Weiden für den ERC Sonthofen
In der DEL2 konnte der ESV Kaufbeuren als auch die Ravensburg Towerstars einen Sieg am Wochenende einfahren. Der ECDC Memmingen konnte zweimal nach einem 2:0 ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Shawn Mendes & Camila Cabello
Señorita
 
Ed Sheeran
South of the Border (feat. Camila Cabello & Cardi B)
 
Dermot Kennedy
Outnumbered
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum