Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Landratsamt Oberallgäu
(Bildquelle: Andreas Kaenders)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Donnerstag, 21. März 2019

Positives Resümee beim Kreisausschuss in Sonthofen

Solider, finanzkräftiger Kreishaushalt 2019

Der Kreisausschuss als Vorbereitung für den am Freitag, den 22. März 2019 stattfindenden Kreistag drehte sich hauptsächlich um den Kreishaushalt 2019. Außerdem wurde über den ÖPNV und Investitionen im Bereich der Pflege für Demenzkranke gesprochen.

 Der knapp dreistündige Kreisausschuss im Landratsamt in Sonthofen endete um kurz vor 17 Uhr. Alle Mitglieder sahen zufrieden aus, als Letzter verließ Landrat Anton Klotz den großen Kreissaal und stand anschließend für ein Interview zur Verfügung.

Alles in allem sei es eine faire Diskussion gewesen unter allen, die am Kreisausschuss teilnahmen. Der Kreishaushalt 2019, das Hauptthema des Ausschusses in Vorbereitung für den Kreistag, sei sowohl solide. So könne man sich nicht nur Pflichtaufgaben widmen, sondern habe auch die finanzielle Stärke, um sich verschiedenen Wünschen anzunehmen. Einziger Diskussionspunkt, der nicht auf geballte Einigkeit stieß war die Kreisumlage. Die CSU-Fraktion will diesen um einen Prozentpunkt senken, während die anderen Fraktionen dazu plädieren, dass eine gewisse Kontinuität beibehalten wird und die Kreisumlage dementsprechend gleich bleibt.

 

Weiterhin wurde auch über den ÖPNV gesprochen. Busse und Bahn in der Region sieht Anton Klotz als große Herausforderung in den kommenden Jahren. Er ist der Meinung, dass diese kostengünstiger für die Nutzer werden sollten. Zudem sei es laut dem Landrat notwendig die gesamte Vernetzung (Buslinien) verbessert werden müssen. Durch verbesserte Verbindungen und erschwingbareren Preisen wird, so prognostiziert Klotz, die Attraktivität steigen. Dennoch mahnt er auch, dass dafür Geld notwendig sei.

Außerdem steht eine Überarbeitung des seniorenpolitischen Gesamtkonzeptes an. Das Konzept wurde im Jahr 2010 erstellt und inzwischen haben sich, laut Klotz, die Voraussetzungen drastisch geändert. Hier spricht er hauptsächlich vom demographischen Wandel, also dass es vermehrt Menschen im hohen Alter gibt, während gleichzeitig die Geburtenrate niedrig bleibt. Diese Entwicklung sei vor allem auch dahingehend schwierig, dass Demenzkranke Betreuung brauchen. Da diese nicht allein durch die jeweilige Familie möglich ist, so der Landrat weiter, müssen ehrenamtliche Helfer oder ausgebildete Pfleger eingesetzt werden. Diesbezüglich will Anton Klotz Geld zur Verfügung stellen und dazu noch eine Beratungsstelle für Demenzkranke einrichten.


Tags:
Kreisausschuss Politik Kreistag Landrat



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Das "Tölzer Land" schließt sich der KÖNIGSCARD an - Meldewesensystem aus dem Allgäu und Tirol wächst weiter
Das Tölzer Land wird Partner des elektronischen Meldewesen-Systems der Allgäu/Tirol Vitales Land EWIV und somit auch des im Portfolio befindlichen ...
Immenstadt will Waldkindergartengruppe schaffen - Natürliche Alternative zur klassischen Kindertagesstätte
Die Stadt Immenstadt beabsichtigt eine Waldkindergartengruppe am Kindergarten Auwald einzurichten. Es hat sich gezeigt, dass die Waldpädagogik eine gute und ...
Kommissionpapier zum Zustand der Europäischen Wälder - Ulrike Müller fordert bestimmte Strategie
Am gestrigen 16. September diskutierte das Europaparlament im Plenum ein Statement der Europäischen Kommission zum Zustand der Europäischen Wälder. Ulrike ...
Bezirk Schwaben spendet für Autismusprojekt Sonthofen - Schwaben unterstützt die Lebenshilfe mit 2.500 Euro
Die Arbeit, die hier mit Menschen mit Autismus geleistet wird, ist etwas ganz Besonderes“, betonte Fischens Bürgermeister und Bezirksrat Edgar Rölz bei ...
Tasche mit Waffe auf Tisch in Immenstadt vergessen - Polizei informiert Behörde am Landratsamt über den Vorfall
Auf dem Tisch einer Gaststätte in der Bahnhofstraße in Immenstadt vergaß am Freitagmittag ein 20-jähriger Immenstädter seine Herrenhandtasche. ...
Erfolgreiche Grenzkontrollen der Grenzpolizei - Waffenfund, Urkundenfälschung und Drogenfund
Erfolgreich in den klassischen Bereichen der Schleierfahndung verlief eine Grenzkontrolle der Grenzpolizei Lindau. Verstärkt durch Beamte der Bereitschaftspolizei ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Revolverheld
Das kann uns keiner nehmen
 
Saule feat. Charlie Winston
Dusty Men
 
Twenty One Pilots
Stressed Out
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Traktorunglück Balderschwang
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum