Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Die Eissporthalle in Sonthofen (Archiv)
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Montag, 12. Oktober 2015

Null-Punkte-Wochenende für ERC Sonthofen

Der ERC Sonthofen hat in der Eishockey-Oberliga ein Null-Punkte-Wochenende hinter sich. Nach der 3:5-Niederlage am Freitag, verloren die Oberallgäuer am Sonntagabend zu Hause gegen Landshut knapp mit 3:4 zu Hause. Trainer Dave Rich sprach in der anschließenden Pressekonferenz von einer mangelnden Chancenauswertung. 876 Zuschauer waren nach Vereinsangaben in der Eissporthalle Sonthofen dabei. Doch insgesamt steht fest: Trotz der Niederlage hat sich der ERC Sonthofen gegen Topteams wie Bayreuth, Landshut und Regensburg nicht schlecht verkauft.

Mit viel Druck gingen die Gäste aus Landshut in das Sonntagabendspiel. In der zehnten Minute kam, was kommen musste: Das 0:1 durch Dominik Hammer. Zwar hielten die Bulls aus dem Oberallgäu tapfer dagegen, zeigten Biss und gingen den Kampf gegen Landshut durchaus ein, konnten die herausgespielten Chancen aber nicht verwirklichen. Dementsprechend ging es mit 0:1 in die erste Drittelpause.

Die nächsten zwanzig Minuten standen bevor und egal welche Worte Trainer Dave Rich in der Kabine gefunden hatte, Sonthofen kam jetzt ran. Markus Vaitl nahm sich die Scheibe und erzielte in der 24. Minute den Ausgleich zum 1:1. Jetzt könnte sich das Spiel drehen, doch Landshut geht erneut in Führung. In der 33. Minute hatte Marc Sedlar für die Gäste die schwarze Scheibe im Sonthofer Netz versenkt. Jetzt stand es 1:2. "Wir müssen einfach mehr schießen, gerade in Überzahlsituationen", sagte Dave Rich in der anschließenden Pressekonferenz und meinte damit sicher die Zeit nach dem Führungstreffer. Trotz zahlreicher Chancen ging der Puck nicht ins Tor der Gäste, stattdessen kam es noch bitterer: Kurz nach einer Unterzahl für Sonthofen war es Michael Endraß der Landshuts Führung ausbaute. Beim Spielstand von 1:3 ging es in die Pause.

 

Nochmal raus und kämpfen, hieß die Devise für das letzte Drittel. In zweifacher Überzahl hatte Landshut jedoch leichtes Spiel und legte die Latte mit dem 1:4 durch Andreas Geipel noch höher. Doch wer glaubte, dass Sonthofen jetzt aufsteckte, der hatte sich getäuscht. Die Truppe von Dave Rich drehte noch einmal richtig auf. Wieder war es Vaitl der das 2:4 in der 58. Minute für Sonthofen besorgte. Eine Minute später war Daniel Rau zur Stelle, 3:4. Der ERC versuchte jetzt alles, Rich nahm den Torhüter raus um mit sechs Mann auf das Landshuter Tor zustürmen zu können, doch die Schlussoffensive kam zu spät. Es blieb beim 3:4.

 

Im letzen Spielabschnitt konnten in zweifacher Überzahl durch Andreas Geipel zum 1:4 erhöhen. In der 58. Minute konnte Markus Vaitl auf 2:4 verkürzen. Nur eine Minute später besorgte Daniel Rau noch das 3:4. Jetzt versuchten die Bulls alles, nahmen sogar noch den Torhüter zu Gunsten eines sechsten Manns auf dem Eis heraus. Doch die Aufholjagd hatte wohl zu spät begonnen. Am Ende blieb es beim 3:4.

Am kommenden Sonntag gibt es nur ein Spiel. Der ERC Sonthofen empfängt um 18 Uhr zu Hause den EC Peiting. 


Der Videobeitrag zum Anschauen:


Tags:
eishockey oberliga landshut allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
G-Easy
Provide (feat. Chris Brown & Mark Morrison)
 
INXS
Elegantly Wasted
 
Max Giesinger
Irgendwann ist jetzt
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Stall-Großbrand in Kranzegg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastro-Protest in Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sportheim in Oberbeuren explodiert
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum