Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Martin Ekrt wird Trainer beim ERC Sonthofen
(Bildquelle: ERC Sonthofen | Jürgen Naumann)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Montag, 11. März 2019
Martin Ekrt wird Trainer beim ERC Sonthofen
Eishockey-Oberligist will Neuanfang starten

Auf Martin Sekera folgt Martin Ekrt als Trainer beim ERC Sonthofen. Mit Martin Ekrt erhalten die Bulls einen erfahrenen Trainer, der die Oberliga Süd bereits aus seiner Zeit bei den Höchstadt Alligators kennt. Als Spieler war Ekrt in allen Ligen Deutschlands unterwegs: Von der vierten Liga bis hin zur DEL spielte er unter anderem in Füssen, Nürnberg, Regensburg, Dresden und Höchstadt.

2009 beendete er seine aktive Karriere und wechselte auf die Trainerseite. Seine erste Station führte ihn als Jugend-Coach nach Leifers in Italien. Ein Jahr später übernahm er die U18 in Neumarkt (Italien), bis er dort in der Saison 2013/2014 das Amt des Headcoaches übernahm. Bis zur Saison 2017/2018 blieb er Trainer der Südtiroler und wechselte zur folgenden Saison an seine alte Wirkungsstätte nach Höchstadt.

Nach einem starken Saisonbeginn hatten die Alligators viel Verletzungspech. So fiel die Mannschaft bis Januar 2019 auf Platz 9 nach der Hauptrunde zurück und Martin Ekrt musste seinen Hut nehmen. „Die Zeit als Trainer in Höchstadt war für mich sehr lehrreich und ich möchte aus meinen Fehlern lernen,“ sagt Martin Ekrt zum Wechsel nach Sonthofen. Mit der Übernahme des Traineramts in Sonthofen will Ekrt einen Neubeginn in der Oberliga starten. Nachdem der Vertrag mit Martin Sekera nicht verlängert wurde, bekommen die Bulls mit Martin Ekrt nun einen Oberliga-erfahrenen Trainer.

„Ich möchte, getreu des Mottos von Otto Rehhagel, mit einer kontrollierten Offensive spielen. Vor allem charakterlich muss es in der Mannschaft stimmen, denn eine positive Kabinenatmosphäre zeigt sich auch auf dem Eis,“ beschreibt Ekrt seine Vision für die Bulls. „Ich möchte zusammen mit Lukas Slavetinsky eine gute Mischung aus einigen jungen Spielern und ein paar Erfahrenen formen. Auch auf den Positionen der Kontingentspieler wollen wir Spieler verpflichten, die voll im Saft stehen und uns sofort weiterhelfen. Aus welchem Land diese kommen, ist mir völlig egal,“ so Ekrt weiter.

Auch Lukas Slavetinsky fügt an: „Wir sind froh, Martin für die Stelle des Trainers gewinnen zu können. Er hat uns mit seinem Konzept und der Spielweise, die er vorgeben will, überzeugt. Wir befinden uns auch schon in sehr guten Gesprächen mit einigen Spielern – auch über Kontakte von Martin – und hoffen diese baldmöglichst vermelden zu können.“

Für die neue Saison sind mehrere Vorbereitungsspiele geplant. Vorzugsweise gegen Teams aus höheren Ligen, bzw. gegen Teams aus der Alps Hockey League. (pm)


Tags:
eishockey sport allgäu ekrt



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Memmingen kassiert 0:3-Niederlage gegen kleine Bayern - 3.000 Zuschauer in der Memminger-Fußballarena
Sportlich kam der FC Bayern München II für den FC Memmingen zu einem ungünstigen Zeitpunkt. Trainer Holger Seitz hatte den Regionalliga-Spitzenreiter nach ...
Erste Personalentscheidungen beim EV Lindau - Schmerzliche Abgänge und erfreuliche Verlängerungen
Eine richtige Sommerpause gibt es für die Verantwortlichen der EV Lindau Islanders nicht. Nach dem Motto „Nach der Saison, ist vor der Saison“ ...
Ovaska wechselt von Lindau zum ERC Sonthofen - Junge und hungrige Spieler sollen es wieder richten
Mit Santeri Ovaska kann der ERC Sonthofen seinen nächsten Neuzugang im Sturm präsentieren. Der 23-jährige Deutsch-Finne schnürte zuletzt für die ...
Verkehrsunfall auf der A96 - Fünf Fahrzeuge in Unfall verwickelt
Am 18.04.19, gegen 04:40 Uhr, kam es auf der Autobahn A 96 in Fahrtrichtung München zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt fünf beteiligten Fahrzeugen und zwei ...
ESV Kaufbeuren verpflichtet Stürmer Tobias Wörle - Große Erfahrung und Führungsqualitäten
Schon kurz nach dem Ende der Saison 2018/2019 kann der ESV Kaufbeuren den ersten Neuzugang für die neue Spielzeit 2019/2020 vorstellen. Vom DEL Club ...
Erste Vertragsverlängerungen beim ECDC Memmingen - Kapitän Daniel Huhn und Joey Vollmer bleiben Indianer
Daniel Huhn macht den Anfang: Der Kapitän des Oberligisten ECDC Memmingen ist der erste Spieler, den die Maustädter als Teil des neuen Teams präsentieren. ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Pizzera & Jaus
wir gewinnt
 
Cesár Sampson
Stone Cold
 
Lizza
Psycho
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Auto prallt auf B308 bei Weiler in Baum
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Großbrand in Weiler
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
54. Jugendcup Oberstdorf - Eröffnung
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum