Moderator: Ted & Felix
mit Ted & Felix
 
 
Unser Foto zeigt die Delegation aus Brixen mit den Vertretern des Wasserwirtschaftsamts.
(Bildquelle: Stadt Sonthofen)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Dienstag, 30. Oktober 2018
Italienische Delegation zu Besuch in Sonthofen
Alpenstadt Brixen informiert sich über Hochwasserschutz

Die Alpenstadt des Jahres 2018, Brixen in Italien, besuchte am 19. und 20. Oktober 2018 Sonthofen, um sich über die dortigen Hochwasserschutzmaßnahmen zu informieren. Hintergrund hierfür war, dass die Stadt Brixen schon seit einigen Jahren das Projekt "Stadt - Land - Fluss" vorantreibt. Dieses Projekt bemüht sich, einen Ausgleich zwischen den Interessen von Siedlungen, Infrastrukturen, Landwirtschaft, Industrie und Gewerbe sowie Energiewirtschaft, Tourismus und Freizeitaktivitäten einerseits und den vielfältigen ökonomischen, ökologischen und sozialen Funktionen der Fließgewässer andererseits zu finden. Dass dieser Ausgleich dringend nötig ist, zeigt, dass das Schadenspotential bei Hochwasser durch die ökologische Degradierung der Fließgewässer stark angestiegen ist. Aufgrund der Flüsse, die ähnlich wie in Sonthofen durch den Stadtbereich fließen, ist auch die Hochwassergefahr in Brixen hoch.

Nach der Begrüßung im Rathaus berichteten Erster Bürgermeister Christian Wilhelm und Helmut Schratt als Leiter des Ordnungs- und Sozialreferats über die Hochwasserereignisse in Sonthofen insbesondere in den Jahren 1999 und 2005. Damals waren auch weite Teile des Oberallgäus betroffen, es entstanden Schäden in Millionenhöhe. Stefanie Kienle, Leiterin der Abteilung Neubau des Wasserwirtschaftsamts Kempten und zuständig für die Hochwasserschutzmaßnahmen an Iller und Ostrach, ging anschließend darauf ein, welche Hochwasserschutzmaßnahmen auch in Sonthofen getroffen wurden, um bei künftigen Hochwassersituationen gerüstet zu sein. Die Gäste aus Brixen erläuterten ihre Hochwasserproblematik. Anschließend wurden die Hochwasserschutzmaßnahmen an Ostrach und Iller eingehend besichtigt und von Stefanie Kienle und Christian Winkler, Leiter des Fachbereichs Tiefbau der Stadt Sonthofen, vor Ort erklärt.

Am nächsten Tag schloss sich eine Exkursion in das Retentionsbecken bei Seifen an. Dort ging Tobias Rueß vom Sachgebiet Speicherbetrieb des Wasserwirtschaftsamts Kempten auf die Funktionsweise des Retentionsbeckens ein, das durch seine Speicherkapazität eine wichtige Rolle bei Hochwassersituationen spielt, indem hier große Mengen Wasser aufgenommen werden und kontrolliert wieder abfließen können. Tobias Rueß ging im Detail auch auf die nötige Technik ein. Die Gäste aus Südtirol bedankten sich für die interessanten Ausführungen und die Erkenntnisse aus Sonthofen, die sie mit nach Brixen nehmen konnten. (pm)


Tags:
Italien Delegation Besuch Hochwasserschutz



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Füssener Delegation reist nach Japan - Pflege der Kontakte mit großem Respekt und tiefer Verbundenheit
Eine kleine Füssener Delegation machte sich auf den Weg nach Japan, um den Kontakt zu den japanischen Freunden zu pflegen (wir berichteten). Die Reisegruppe bestand ...
Jugendrotkreuz-Bezirkswettbewerb in Marktoberdorf - Zwei Gruppen aus dem Oberallgäu erfolgreiche Teilnehmer
Zwei Gruppen des Jugendrotkreuzes (JRK) Oberstaufen und eine Gruppe aus Wiggensbach hatten sich nach Siegen bei den Kreisspielen für den Bezirkswettbewerb des ...
10 Jahre Ausstellung: Skigeschichte Nesselwang - Tag der offenen Tür an Fronleichnam
Die Bürgerwerkstatt „Skigeschichte Nesselwang“ hat es sich in den vergangenen 10 Jahren zur Aufgabe gemacht, die Skigeschichte Nesselwangs zu ...
Übersicht der Polizeieinsätze auf dem Ikarus Festival - Hauptsächlich Rauschgiftdelikte bei den Feierlichkeiten
Aus polizeilicher Sicht stand der sichere Ablauf der Veranstaltung, die Vermeidung von Beeinträchtigungen für die Bevölkerung und die Bekämpfung der ...
Ladendiebstahl in Sonthofen - Täterin will Kleidung stehlen
Am Donnerstagnachmittag betrat eine 40-jährige Frau ein Bekleidungsgeschäft in Sonthofen. Da die Verkäuferin sie bereits in Verdacht hatte, bei vorherigen ...
Jugendmannschaft des FC Memmingen reist nach China - D-Junioren mit drei Turnierspielen im Reich der Mitte
Bereits zum dritten Mal macht sich eine Jugendmannschaft des FC Memmingen in den Pfingstferien auf eine weite Reise nach China. Waren es in den beiden vergangenen Jahren ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Visage
Fade To Grey
 
a-ha
Take On Me (Kygo Remix)
 
Oasis
Wonderwall
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sport ist mehr als Bewegung
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hochwasser im Allgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hubschrauberabsturz Oberstdorf
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum