Moderator: Michael Butkus
Sendung: Der AllgäuWECKER-BestOf
mit Michael Butkus
 
 
Der Sonthofer Stadtrat wurde über die aktuellen Planungen zum Neubau der Illerbrücke informiert
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Mittwoch, 25. Mai 2022

Illerbrücke B19 bei Sonthofen: Bauarbeiten beginnen 2023

Bereits seit Dezember 2018 kann die B19 auf Höhe der Illerbrücke bei Sonthofen bzw. Sigishofen nur auf engen Fahrstreifen befahren werden. Hintergrund sind massive statische Probleme des Brückenbauwerks. Über die Planungen zur Erneuerung der B19-Illerbrücke bei Sigishofen und den Ausbau der B19 zwischen den beiden Anschlussstellen Sonthofen wurde der Sonthofer Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung informiert.

Seit Dezember 2018 müssen daher die Fahrstreifen an der Illerbrücke B19 bei Sonthofen  nach außen gedrückt und auf 3 Meter Breite verschmälert werden. Außerdem können aktuell keine Schwertransportgenehmigungen (z.B. Kranwagen, Langholztransporte) erteilt werden. Die Schäden schreiten nach Angaben des Staatlichen Bauamtes jedoch trotzdem weiter fort. Das Bauwerk muss daher baldmöglichst durch einen Neubau ersetzt werden.

Das Staatliche Bauamt hat sich deshalb Ende 2021 dazu entschieden, die Erneuerung der Illerbrücke aus der Gesamtmaßnahme des Ausbaus der B19 zwischen Sigishofen und AS Sonthofen Nord herauszulösen, um planerisch und verfahrenstechnisch die Realisierung des Brückenbauwerks zu beschleunigen. Der Streckenausbau folgt dann in einem eigenen Verfahren als 2. Umsetzungsschritt.

Maßnahmenumgriff der Erneuerung der Illerbrücke ist der Abschnitt von der Brücke über die OA5 (Sonthofen - Sigishofen) bis zur AS Sonthofen Süd. Die Brücke der Anschlussstelle Sonthofen Süd wird im Zuge der Maßnahme ebenfalls erneuert. Nördlich und südlich der beiden Brückenbauwerke erfolgt der Anschluss an den Bestand der B19.

Der künftige Streckenausbau sieht nördlich den vierstreifigen Ausbau bis zur Anschlussstelle Sonthofen Nord und südlich die Erneuerung der Brücke über die OA5 und die Fahrstreifenverringerung von 2 auf 1 Fahrstreifen in Richtung Süden vor. Die Querschnittsbreite der neuen Illerbrücke ist entsprechend der Planung der Gesamtmaßnahme vierstreifig.

Das Staatliche Bauamt ist aktuell bei der Fertigstellung der Planfeststellungsunterlagen für die Erneuerung der Illerbrücke. Nach dem laufenden Planfeststellungsverfahren sieht der Zeitplan, den das Staatliche Bauamt Kempten vorgestellt hat, den Baubeginn im Herbst 2023 vor. Ein Baubeginn für den Streckenausbau ist frühestens 2025 geplant. Die Erneuerung der Illerbrücke wird rund 19 Millionen Euro kosten.

Während der Bauarbeiten soll der Verkehr über eine Behelfsbrücke an der Anschlussstelle Sonthofen-Süd und durch den zeitlich versetzten Bau von zwei Überbauten über die Iller fließen. Eine Vollsperrung der B19 soll nur an wenigen Tagen notwendig sein. 

Im Vorfeld der Bauarbeiten muss das Schlachthaus an der Iller abgebrochen werden. Ein Ersatzgrundstück wird aktuell gesucht. 


Tags:
b19 neubau brücke allgäu


© 2022 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
JC Stewart
Don´t Say You Love Me
 
Dagny
Brightsider
 
Amber Van Day
Good Morning
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
DJK Seifriedsberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sprengung Geldautomat in Memmingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kathreinemarkt Kempten
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum