Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Fußball: 1.FC Sonthofen beendet Saison mit 1:2- Niederlage
27.05.2013 - 07:39
Im letzten Saisonspiel reißt die Erfolgsserie des 1.FC Sonthofen. Das sogenannte letzte Aufgebot der Oberallgäuer schlägt sich beim BCF Wolfratshausen gut, verliert aber am Schluss unglücklich durch ein Elfmetertor in der vorletzten Spielminute mit 1:2 (0:0).
Eigentlich ist es ja nichts Neues, dass Sonthofen aus dem Isar-Loisach-Stadion ohne Punkte nach Hause reisen muss. Vom Spielverlauf her hätte dieses Mal mehr drin sein können. Das sah auch FCS-Trainer Bernd Kunze so. „Wenn es uns gelungen wäre das 1:0 länger zu halten, wären wir mit etwas Zählbarem im Gepäck heimgefahren“, sagte der scheidende Coach später. Sein Gegenüber Steffen Galm konnte mit dem Last-Minute-Sieg seines Teams zufrieden sein. Auch der Wolfratshauser Übungsleiter saß das letzte Mal auf der Trainerbank. Beide sahen im Übrigen eine Partie in der die Luft raus war. In der ersten Halbzeit standen die Abwehrreihen im Vordergrund. Sie ließen nicht viele Torraumszenen zu. Fischer und Wildgruber auf Seiten der Hausherren, sowie Sahin und Beck ließen wenigstens einen Hauch von Torgefahr aufkommen.

Das Sonthofer Rumpfteam, in dem mit Stölzle und Baldauf zwei A-Junioren standen die ihre Sache gut machten, startete nach der Pause druckvoll. Zunächst feuerte Stumpf einen Warnschuss ab. Dann spritzte Penz (59. Minute) in einen Fehlpass der Gastgeber und legte für Marquardt das 1:0 auf. Auch die Gegenseite lieferte kurz darauf ein Geschenk ab. Torwart Bathrei, ansonsten ohne Fehl und Tadel, ließ nach einer Ecke den erneuten Flankenball fallen und Höferth staubte zum Ausgleich ab. Beide Mannschaften spielten nun auf Sieg. Zunächst (77.) verballerte Marquardt aus kurzer Distanz die beste Sonthofer Führungschance. Mehr Glück hatten die Hausherren, als Höferth in der 89. Minute einen Handelfmeter zum 2:1 verwandelte. Weil ein Kopfball von Perner in der Nachspielzeit knapp drüber rauschte, blieb es aus Sonthofer Sicht bei dieser knappen Niederlage.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum