Moderator: Bernd Krause
Sendung: AllgäuHIT-Update
mit Bernd Krause
 
 
ALLGÄU/REGIONAL
Unfälle und stockender Verkehr auf B12 und B16
B12 zwischen Marktoberdorf und Kaufbeuren in beiden Richtungen komplett gesperrt nach Unfällen. B16 auf weiten Teilen in beide Richtungen wegen Schneeglätte, Unfällen und liegengebliebenen Fahrzeugen stark stockender Verkehr (14:04 Uhr)
 
Mit 5 zu 2 ist die Partie gegen Meringen für die Allgäuer zu Ende gegangen
(Bildquelle: Dieter Latzel)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Sonntag, 17. Oktober 2021

FC Sonthofen weiterhin auf der Tabellenspitze

Der 1.FC Sonthofen thront weiter an der Tabellenspitze. Die Hausherren hatten beim 5:2 Sieg über den starken SV Mering jedoch mehr Mühe, als es das Ergebnis vermuten lässt. Sie mussten einem Rückstand nachlaufen, wachten dann aber ab Mitte der zweiten Halbzeit auf und brannten ein richtiges Feuerwerk ab. Jannik Keller avancierte mit seinen drei Treffern zum Matchwinner.

Von Dieter Latzel

Im ersten Durchgang dominierten die Abwehrreihen. Sie ließen hüben wie drüben kaum etwas zu. Zudem fehlte es an Tempo. Wenn der FCS einmal durchkam, agierten Marc Penz und Kevin Haug bei ihren Abschlüssen zu ungenau. Für ihre destruktive Spielweise erhielten die Oberallgäuer quasi mit dem Pausenpfiff durch den Gegentreffer von Dominik Krachtus die Quittung. Manuel Ebeling hatte den Treffer zuvor mustergültig vorbereitet.

In der 51. Minute verpasste es der SV Mering sogar, diese Führung auszubauen. Zudem hätte sich der FCS nicht beschweren brauchen, wenn er nach einer Abwehraktion von Manuel Schäffler plötzlich in Unterzahl gewesen wäre. Mit zunehmender Spieldauer besann sich der Spitzenreiter dann aber auf seine Qualitäten, wachte auf und setzte die Gäste immer mehr unter Druck. Der Ausgleich von Keller nach 70 Minuten war der Knotenlöser und gleichzeitig der Beginn eines richtigen Spektakels. Innerhalb von 5 Minuten drehten Tim Kern mit seinem Knaller ins lange Eck und erneut Keller nach super Vorarbeit von Jonas Koller die Partie zu Gunsten der Hausherren. Mering gab sich jedoch noch nicht geschlagen und verkürzte durch Lukas Kristen wenig später auf 3:2. Als Keller in der 84. Minute mit seinem dritten Tor das 4:2 erzielte, war die Partie gelaufen. Umut Akan erhöhte (87.) noch auf 5:2. „Dreifach-Torschütze Keller“ sagte: „In Halbzeit zwei hatten wir nach dem Rückstand nichts mehr zu verlieren, sind alle voll angelaufen und haben unsere Klasse ausgespielt“. FCS-Coach Benjamin Müller sprach von einer schweren Geburt. Zunächst sei weder Spielfreude noch Dynamik drin gewesen. „Erst ab Mitte der zweiten Halbzeit war die Körpersprache und wie wir angeschoben haben richtig gut“.

 

1.FC Sonthofen II – SSV Wertach 0:0

Die Hausherren enttäuschten auf der ganzen Linie und konnten am Ende über die recht glückliche Punkteteilung froh sein. Wertach hatte die bessere Spielanlage, bewies Zweikampfstärke und verbuchte die größeren Möglichkeiten. Die Gäste scheiterten aber entweder an ihren eignen Nerven, am Torgestänge oder an Sonthofens Keeper Fabio Rizzo, der wesentlich mehr zu tun hatte als sein Gegenüber Jonas Führer.


Tags:
fußball sonthofen tabelle sieg


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Sido & Johannes Oerding
Pyramiden
 
Craig David & MNEK
Who You Are
 
Bryan Adams
Run To You
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kathreinemarkt Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Lkw-Unfall A96 bei Memmingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall bei Dietmannsried
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum