Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Dario Bejic - Ein Sonthofer Bürger der Zivilcourage gezeigt hat
(Bildquelle: Polizei)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Freitag, 2. Mai 2014

Engagierter Bürger in Sonthofen ausgezeichnet

Ein Dankeschön für seine gelebte Zivilcourage bekam ein 25-Jähriger Oberallgäuer von der Polizei in Sonthofen überreicht.

Auslöser für die äußerst ungewöhnliche Verfolgung eines Straftäters waren die Beobachtungen von Angestellten eines Sonthofener Sportgeschäfts am 29.03.2014. Diese nahmen zwei Männer wahr, wie sie Bekleidungsstücke im Wert von über 600 Euro in ihre mitgeführten Rucksäcke packten. Beim Verlassen des Ladens wurden sie von den Beschäftigten angesprochen und von einer zufällig privat anwesenden Polizeibeamtin kontrolliert. Nachdem die 21 und 36 Jahre alten Männer keine Ausweispapiere mit sich führten wurde die Polizei gerufen. Beim Eintreffen der Streifenbeamten gaben die Männer jedoch „Fersengeld“ und rannten in verschiedene Richtungen davon.

Im Rahmen der Fahndung konnte der 36-Jährige erneut im Stadtzentrum angetroffen werden. Auch hier entzog er sich der geplanten Kontrolle und sprintete davon. Zwei Polizeibeamte nahmen ebenfalls zu Fuß die Verfolgung auf, wobei einer der Beamten nach einem Sturz verletzungsbedingt aufgeben musste.

Diese Verfolgung fiel einem 25-jährigen Sonthofener Bürger, der mit seinem Pkw unterwegs war, auf. Er fuhr mit seinem Wagen neben dem weiterhin rennenden Polizeibeamten her und bot kurzerhand seine Hilfe an. In der Folge stellte der Oberallgäuer seinen Wagen so vor dem Flüchtenden ab, dass dieser seinen Lauf unterbrechen musste.

Der kurze Moment der Blockade reichte dem Beamten nun aus, um den Straftäter zu erreichen und ihn festzunehmen. In seiner Vernehmung gab der sportliche Osteuropäer auch den zweiten Täter bekannt, der noch am gleichen Tag in seiner Unterkunft festgenommen werden konnte.

„Diese Unterstützung des jungen Mannes belegt eindrucksvoll, dass Sonthofener Bürgerinnen und Bürger nicht wegsehen, sondern ihre Polizei bei deren Arbeit tatkräftig unterstützen ohne sich selbst jedoch in Gefahr zu bringen“ so der Sonthofener Dienststellenleiter Kriminalhauptkommissar Thorsten Ritter.

Der couragierte junge Mann erhielt für seine Hilfe neben einem großen Dankeschön eine Kaffeetasse mit dem Wappen des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West sowie einen Einkaufsgutschein überreicht.


Tags:
zivilcourage bürger auszeichnung oberallgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Sunrise Avenue
You Can Never Be Ready
 
Will Smith
Miami
 
Eros Ramazzotti
Vita Ce N´è
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Cessna stürzt in Öschlesee bei Sulzberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bombendrohung gegen Impfzentren
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wohnungsbrand in Blaichach
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum