Moderator: Ted & Felix
mit Ted & Felix
 
 

Eishockey: Testet ERC Sonthofen neuen Kontingentspieler?
10.01.2013 - 13:19
Der Eishockey- Bayernligist ERC Sonthofen steht möglicherweise vor einem Wechsel oder zumindest einer Ergänzung im Bereich der Kontingentspieler.
Nur noch vier Spiele sind es bis zum Beginn der Zwischenrunde und noch rund drei Wochen bis zum Ende der Wechselfrist in der Eishockey-Bayernliga. Bislang steht der ERC Sonthofen als aktueller Tabellenführer bestens da, wenngleich Bayreuth mit nur zwei Punkten Abstand den Bulls aus dem Oberallgäu im Nacken sitzt.

Für die Zwischenrunde möchte sich der Verein aber jetzt möglicherweise verstärken und vielleicht sogar für einen Start im nächsten Jahr in der Oberliga vorbauen. Fest steht: Jeder Spieler, der jetzt in der Bayernliga hinzukommt, kostet im nächsten Jahr keine Abgaben in den so genannten "Reindl-Pool". Aber auch eine Verstärkung um Platz eins auch am Saisonende vor Bayreuth inne zu haben, ist im Bereich des Möglichen.

An einem jungen Kontingentspieler könnten die Verantwortlichen um Mike Henkel Gefallen gefunden haben. Bislang wird die Stelle vom jungen Dejan Pungrasek ausgefüllt. Noch hält sich der Verein bedeckt. Im Interview bei Radio AllgäuHIT sagte Vorstand Mike Henkel, dass momentan nichts geplant sei, bestätigte aber, dass sich Spieler im Probetraining befinden. So soll in der letzten Woche ein Torwart mitgespielt haben, der eventuell für die neue Saison in Frage kommen könnte.

Zu Dejan Pungrasek sagte Henkel: "Wir haben dem Dejan vor der Saison eine Chance gegeben, wir wollten ihm die Möglichkeit geben, sich auszuprobieren. Das hat er ordentlich gelöst. Es gab auch eine Phase, in der wir gesagt haben, dass da eventuell noch mehr möglich oder mehr Potential vorhanden ist. Das bestimmt er selber und das werden auch die nächsten Spiele zeigen."

Es bleibt weiter spannend - Radio AllgäuHIT hält Sie auf dem Laufenden.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum