Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Jubel bei den Spielern über einen erzielten Treffer - Hier Sean Morgan, der sich über das Tor eines Kollegen freut
(Bildquelle: AllgäuHIT | Alexander Fleischer)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Samstag, 30. September 2017

ERC Sonthofen mit 5:1-Sieg im Derby gegen Lindau

Oberligasaisonstart verläuft für die Bulls nahezu perfekt

Der ERC Sonthofen startet mit einem 5:1-Erfolg in die neue Saison der Eishockey-Oberliga Süd. Am Freitagabend besiegten die Bulls die EV Lindau Islanders und feierten einen hervorragenden Saisonstart. Überschatten wurde der Sieg von einer Schrecksekunde um EVL-Spieler Phillip Gejerhos. Er wurde in eine Klinik eingeliefert. Ihm geht es aber nach Aussage des Lindauer Trainers Dustin Whitecotton gut und er ist zum Glück nicht schwerwiegend verletzt.

Nach dem ersten Abtasten beider Teams zu Beginn kam Sonthofen immer gefährlicher vor das Tor. Marco Sternheimer wurde beispielsweise noch entscheidend gestört, bevor er hätte abschließen können. Lindau mit einigen wenigen Gelegenheiten, die Andreas Farny in der siebten Spielminute zum Führungstreffer für die Islanders nutzte. „Anschließend wollte der Sonthofer Goalie nichts mehr reinlassen“, so der Lindauer Trainer Dustin Whitecotton in der Pressekonferenz nach dem Spiel. Und Sonthofen kam immer besser ins Spiel: Den überfälligen Ausgleich erzielte Daniel Rau schließlich nach Zuspiel in der zehnten Minute von Martin Guth, der einen überragenden Tag hatte, sowie Sean Morgan. Guth war es auch der etwas mehr als eine Minute vor dem Drittelende auf 2:1 für die Bulls erhöhte. Vladimir Kames und Marco Sternheimer hatten ihm den Puck perfekt zugespielt.

Am Anfang des zweiten Drittels erwischten die Lindauer den besseren Start aus der Kabine. Sonthofen benötigte ein paar Minuten bis wieder zwingende Aktionen für die Bulls heraussprangen - Doch Sonthofen hatte ja Martin Guth. Der Spieler mit Nummer 15 auf dem Rücken war heute an vier der fünf ERC-Tore beteiligt und machte zwei Tore, darunter das in der 34. Minute, selbst. Direkt danach große Sorgen um einen Spieler aus den Reihen der Islanders: Phillip Gejerhos bleibt an der Bande hinter dem Tor von Patrick Glatzel liegen. Ein „Check gegen die Bande“ wird von den Schiedsrichtern vermutet, die den Schuldigen in Sonthofens Nummer 12, Maximilian Hadraschek sehen und ihn mit einer Spieldauerstrafe vom Eis schicken. Mit einer Trage wird Gejerhos vom Eis getragen und in eine Klinik eingeliefert. Lindaus Trainer Whitecotton klärt auf der Pressekonferenz auf: Eine Routinemaßnahme, er ist zum Glück nicht schwerer verletzt. 3:1 nach Drittel zwei. Auf dem Highlightvideo ist zu erkennen, das Hadraschek die Strafe zu Unrecht kassiert hat. Dennoch wird er erst wieder beim Auswärtsknaller gegen Memmingen am kommenden Freitag zum Einsatz kommen.

Im letzten Spielabschnitt Sonthofen von Anfang an wacher. In der 43. Minute war Martin Guth „nur“ Vorbereiter. Kapitän Fabio Carciola hatte an der blauen Linie gelauert, wurde von Guth bedient und erzielte mit einem Schlagschuss das 4:1 für Sonthofen. Den letzten Treffer des Spiels steuerte schließlich noch Publikumsliebling Marc Sill bei.

Lindau konzentriert sich auf das Heimspiel am Sonntag. Die Bulls müssen dagegen auswärts bei den Selber Wölfen ran. „Es gibt keine leichten Spiele“, sagte Heiko Vogler zum Schluss. „Wir müssen weiter voll konzentriert sein - Leichte Gegner gibt es in dieser Oberliga-Süd nicht“, so der Trainer und sportliche Leiter des ERC Sonthofen.


Tags:
eishockey oberliga allgäu ercsonthofen



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Calvin Pokorny wechselt zum ESV Kaufbeuren - 21-jähriger Stürmer kommt aus Ravensburg
Der ESV Kaufbeuren hat mit Calvin Pokorny einen jungen Spieler vom DEL2 Ligakonkurrenten Ravensburg Towerstars unter Vertrag genommen. Der 21 Jahre alte ...
ECDC Memmingen mit enormen Siegeswillen - Auswärtssieg in Weiden für den ERC Sonthofen
In der DEL2 konnte der ESV Kaufbeuren als auch die Ravensburg Towerstars einen Sieg am Wochenende einfahren. Der ECDC Memmingen konnte zweimal nach einem 2:0 ...
Fraueneishockey: Memmingen mit Kantersieg - Indians gewinnen mit 8-1 gegen Mad Dogs aus Mannheim
Mit einem 8:1 Kantersieg schickten die Memminger Indians am Samstagabend die Mad Dogs Mannheim nach Hause. Der Tabellenvierte war gegen den Meister chancenlos und ...
Viele Chancen, späte Tore: Indians besiegen Weiden - Memminger gewinnen neuntes Heimspiel in Folge
Der ECDC Memmingen hat auch sein neuntes Heimspiel in Folge gewinnen können und bleibt damit Tabellenführer der Oberliga-Süd. Gegen den EV Weiden mussten ...
Ausschreitungen im Eisstadion unterbunden - Sieben Polizeistreifen und ein Diensthund sichern Eishockeyspiel
Am Freitagabend spielte der EV Bad Wörishofen gegen Kempten im Eisstadion Bad Wörishofen. Im Laufe des Spieles kam es durch eine kleine Gruppe der ...
ERC Sonthofen empfängt Starbulls Rosenheim morgen Abend - Vorgezogenes Spiel der Oberliga Süd
Am Dienstag, den 03.12.2019, empfangen die Bulls um 19:30 Uhr die Starbulls Rosenheim. Aufgrund des traditionellen „Klausentreibens“ in und um Sonthofen, ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Lemo
Alte Seele (Pt. I)
 
Mark Knopfler & Emmylou Harris
This Is Us
 
Meduza
Piece Of Your Heart (feat. Goodboys)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum