Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Eishockeyspiel in der Eissporthalle in Sonthofen (Archiv)
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Dienstag, 13. Januar 2015

ERC Sonthofen gewinnt Allgäuderby gegen Füssen

1.350 Zuschauer wollten das dritte Punktspiel in dieser Saison gegen die Leoparden aus Füssen sehen. Und in den Augen der Anhänger der Bulls brauchten sie ihr Kommen nicht zu bereuen. Mit 4:1 hat der ERC das Heimspiel gegen Füssen gewonnen und damit den Abstand zu den Playoff-Platzen gewahrt.

Direkt nach dem Eröffnungsbully begann der ERC seine Angriffe einzuleiten. Dies wurde auch nach 3 Minuten belohnt. Brad Miller konnte nach Vorarbeit von Marc Sill und Janne Kujala mit einem harten Schlagschuss den Führungstreffer erzielen. Mit dieser Führung im Rücken tat sich in der Folgezeit der ERC sehr schwer. Man merkte der Mannschaft das schwere Auswärtsspiel in Freiburg an. Das Team war sehr bemüht, aber vieles wollte einfach nicht so recht klappen. Deshalb war auch im ersten Drittel eine sehr ungewohnte Atmosphäre in der Sonthofer Eissporthalle, ruhig und verhalten waren die Zuschauer und so gestaltete sich auch das Spiel bis zum Drittelende.

Nach der Pause erhofften sich die Sonthofer Fans eine intensivere Vorstellung ihrer Mannschaft, doch erstmal war Füssen am Zug. Direkt vom Bully erkämpften sich die Leoparden den Puck und nach einer guten Kombination konnte Vladimir Kames zum 1:1 ausgleichen. Dieser Treffer saß und der ERC musste dies erstmal verdauen. In dieser Phase hatten die Gäste mehr vom Spiel, scheiterten jedoch am guten Goalie der Bulls. Kevin Beech stand mehrmals im Brennpunkt und konnte seinen Kasten sauber halten. Nach 30 Minuten wurde dann Petr Sikora von Ron Newhook gut in Szene gesetzt und dieser überwand Füssens Goalie zum 2:1. Dieses Tor gab Sonthofen mehr Sicherheit und das Team erarbeitete sich einige weitere Möglichkeiten, ohne jedoch erfolgreich abschließen zu können.

Das letzte Drittel begann und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Chancen wurden auf beiden Seiten erarbeitet, aber keines der Teams konnte diese nutzen. In der 50. Minute musste Pascal Kröber in die Kühlbox wegen Haltens. Füssen in Überzahl war nun sehr bemüht den Ausgleich zu erzielen, scheiterte jedoch an Kevin Beech und am Sonthofer Defensivverhalten. Dazu kam aus Sicht der Füssener auch noch das Pech. Sonthofens Brad Miller erkämpfte sich den Puck und machte einen Befreiungsschlag. Dieser prallte unglücklich von der Bandentür ab und Ron Newhook direkt auf den Schläger. Der ließ sich diese Chance nicht entgehen und erhöhte mit einem Short-Hander auf 3:1. 30 Sekunden vor Ende der Partie war dann Markus Vaitl der Torschütze, der mit einem trockenem Schuss den Endstand zum 4:1 herstellte. Damit konnte der ERC in 3 Partien gegen den Altmeister aus Füssen bisher 7 Punkte einfahren.

Bei der Pressekonferenz bemängelte Füssens Trainer, Markus Gmeiner, die mangelhafte Chancenverwertung seiner Mannschaft. Dazu kommt dann noch das Pech, welches sein Team in vielen einzelnen Situationen hat, die dann spielentscheidend sind.

Sonthofens Trainer, Dave Rich war mit den 3 Punkten sehr zufrieden. Mit der Leistung seiner Mannschaft aber nicht. Er sagte, dass dies an der Müdigkeit lag und das Team noch die Fahrt nach Freiburg in den Knochen hat. Deshalb wird das Training dann in der kommenden Woche dem Bedarf der Spieler angepasst. Am kommenden Wochenende warten auf die Bulls mit Peiting zu Hause und Erding auswärts zwei ganz wichtige Aufgaben, wo seine Mannschaft wieder fit sein muss.


Tags:
eishockey oberliga füssen allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Joris
Willkommen Goodbye
 
Nickelback
If Everyone Cared
 
Cosmo Klein
Addicted
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bergung am Öschlesee
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Cessna stürzt in Öschlesee bei Sulzberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bombendrohung gegen Impfzentren
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum