Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
ERC Sonthofen Eissporthalle
(Bildquelle: AllgäuHIT | Alexander Fleischer)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Sonntag, 20. Januar 2019

ERC Sonthofen gegen den EV Weiden

Die Blue Devils bleiben weiterhin der Lieblingsgegner des ERS Sonthofen. So spielte das Team von Martin Sekera von Beginn an mutig auf und konnte gleich ein doppeltes Ausrufezeichen setzen: In der 6. Spielminute war es Martin Guth, der auf Vorarbeit von Marc Sill und Vladimir Kames für das 1:0 sorgte.

Doch nur 14 Sekunden später wieder Grund zum Jubeln: Petr Sinagl erhöhte umgehend nach dem Führungstreffer auf 2:0. Hierzu leisteten Franz Mangold und Fabjon Kuqi die Vorarbeit. Das war für Ken Latta zu viel. Er nahm die erste Auszeit, um sein Team wieder in die Spur zu bekommen. Danach wachte Weiden auf und sie erspielten sich einige gute Gelegenheiten. Doch die Defensive der Bulls stand soweit sicher und wenn ein Schuss durchkam, war Patrick Glatzel zur Stelle. In der 19. Minute sollte den Blue Devils dennoch der Anschlusstreffer gelingen: Nach einem Versuch von der Blauen prallte der Puck unglücklich an einem ERC-Verteidiger ab und ließ Glatzel keine Chance. Mit 2:1 ging es in die erste Drittelpause.

Im zweiten Drittel legten die Bulls auch gleich nach. Vier Minuten waren gespielt, da erhöhte Martin Guth mit seinem zweiten Treffer an diesem Abend auf 3:1. Danach stand die Defensive der Bulls weiterhin sicher, aber die Bulls verpassten es, die Führung noch weiter auszubauen. Weiden dagegen nicht gut im Spiel. So ging es mit der verdienten 3:1-Führung in die letzte Pause.

Im dritten Drittel verwaltete der ERC das Ergebnis und versuchte vor allem das Aufbauspiel der Blue Devils zu stören, was bis kurz vor Ende auch gelang. 42 Sekunden vor Ende der Partie konnte Heinisch für Weiden dann aber doch nochmal auf 3:2 verkürzen. Am Sieg für die Bulls änderte das an diesem Abend jedoch nichts mehr.

Somit gewinnen die Sonthofer auch das dritte Aufeinandertreffen mit den Blue Devils Weiden. Martin Sekera lobte in der anschließenden Pressekonferenz sein Team: „Die Mannschaft hat heute wirklich gut gespielt und auch von der ersten bis zur letzten Minute gekämpft. Sie haben sich so den Sieg auch redlich verdient. Weiden bleibt einfach unser Lieblingsgegner.“ ERC Sonthofen Spielbetriebsgesellschaft mbH  87527 Sonthofen Weiter geht es für die Bulls am Sonntag, 20.01.2019 um 18:00 Uhr daheim gegen die Höchstadt Alligators. (pm)


Tags:
ERCSonthofen EVWeiden Spielbericht Meisterrunde


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Jay-Z
Empire State Of Mind (feat. Alicia Keys)
 
Gamper & Dadoni
Rule The World (feat. ILIRA)
 
Colbie Caillat
Brighter Than The Sun
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bundesverdienstkreuz
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Polizei sucht Besitzer
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Fußball bei der DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum