Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Eishockeyspiel in der Eissporthalle in Sonthofen (Archiv)
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Dienstag, 16. September 2014

ERC Sonthofen arbeitet am Feinschliff

4:4 im Testspiel gegen Memmingen Indians

Am Sonntag, den 14.09.14 war wieder Eiszeit in der Eisporthalle Sonthofen. Das Oberligateam spielte erstmals vor eigener Kulisse und präsentierte sich den Fans. Nach Ende des Spiels war deutlich zu erkennen, dass die Bulls noch viel tun müssen um zum Ligastart am 26.9. ihre Form zu haben. In den kommenden beiden Wochen wird der Trainer, Dave Rich, den Schwerpunkt der Eisarbeit auf das Einspielen der Formationen legen. Gerade dabei gibt es noch viel Verbesserungsbedarf. Ein weiterer Schwerpunkt im Training wird das defensive Umschaltspiel sein, wo noch viel Luft nach oben ist, so die Aussage des Trainers.

An diesem Vorbereitungswochenende wurden beide Spiele gegen die  Memminger Indians bestritten. Der ewige Derbygegner hat für seine Bayernligasaison eine sehr spiel- und kampfstarke Mannschaft zusammengestellt, die Sonthofen in beiden Spielen viel abverlangt hat. Das war vom Trainer so gewollt, um den Leistungstand der Spieler zu ermitteln.

Sofort nach Anpfiff waren die Spieler der Bulls voll bei der Sache. Angriff auf Angriff rollte auf das Tor der Gäste. Aber der letzte Pass war nicht präzise genug oder der Torabschluss war zu ungefährlich. Die Gäste konnten ihr Umschaltspiel gut umsetzen, so dass es einige brenzlige Situationen vor Torfrau Jennifer Harß gab.  Nach 9 Spielminuten war dann aber der Gästegoalie bezwungen. Eine schnelle Kombination über Brad Miller und Janne Kujala verwertete Rob McFeeters zur 1:0 Führung. Dieses Tor gab Auftrieb, aber die sich ergebenden Chancen konnten die Schwarz-Gelben nicht verwerten. Kurz vor Drittelnde hatte der ERC Sonthofen Überzahl. Ein Schlagschuss von Pascal Kröber konnte von Marc Sill zur 2:0 Führung verwertet werden. Mit diesen Zwischenstand gingen beide Mannschaft in die Drittelpause.  

Das Mitteldrittel begann mit einem starken Auftritt von den Indians. Ihr Kontingentspieler Jordan Baker zeigte sein Können. Nach 41 Sekunden konnte er auf 2:1 verkürzen. Dabei hatte man den Eindruck, dass die Bulls noch in der Pause waren. Im weiteren Verlauf ging es aber so weiter, der ERC war unkonzentriert und sehr fahrig im Abwehrverhalten. So kam es, wie es kommen musste. In der 10. Spielminute war es wiederum Baker, der für sein Team den Ausgleich erzielte. Die Gäste waren nun gut im Match und immer gefährlich. Sonthofen konnte in dieser Phase an die vorhergehenden Leistungen nicht anknüpfen. Unnötige Scheibenverluste und individuelle Fehler prägte das Spiel der Bulls. Bestraft wurde dies in der 16. Spielminute als der Memminger Zimmermann den 3. Treffer für die Indianer schoss. Kurz vor Drittelende hatte der ERC Überzahl. Die Einschussmöglichkeiten wurden aber wieder nicht genutzt. Besser machten es die Gäste, die durch einen Konter den Spielstand auf 2:4 stellten. Torschütze war wiederum Jordan Baker.

Im letzten Drittel hatte Trainer Rich einige Veränderungen in der Mannschaft vorgenommen. Sonthofen kam nun etwas druckvoller aus der Kabine und war eindeutig gewillt den Spielstand zu verändern. Dazu hatte der ERC in der 5. Minute die Chance. In Überzahl lief der Puck sehr gut in den Reihen über Janne Kujala und Rob McFeeters, so dass Torschütze Markus Vaitl auf 3:4 verkürzte. Sonthofen drängte in der Folgezeit auf den Ausgleich, lies aber einige sehr gute Möglichkeiten liegen. In der 10. Spielminute war es dann aber geschafft. Ron Newhook konnte endlich eine seiner vielen Tormöglichkeiten zum 4:4 nutzen. Es war nun noch ausreichend Zeit vorhanden, um den Siegtreffer zu erzielen, was aber nicht gelang. Die Gäste waren mit ihrem Offensivspiel sehr gefährlich und Goalie Schütze musste mehrmals höllisch auf der Hut sein, um nicht einen Gegentreffer zu kassieren. Dies meisterte er allerdings mit guten Paraden, so dass das Freundschaftsspiel mit 4:4 endete.

Als Fazit beider Spiele muss gesagt werden, dass das Defensivverhalten stark verbessert werden muss und die Chancenverwertung mangelhaft war. Ob Verteidiger Pascal Kröber für die kommende Spielzeit verpflichtet wird entscheidet sich  kommende Woche.

Ab Dienstag nimmt auch wieder Petr Sikora am Training teil, so dass die dritte Angriffsformation dann komplett ist.

Am kommenden Freitag um 20.00 Uhr empfängt der ERC Sonthofen den ESV Buchloe zum Freundschaftsspiel. Das letzte Vorbereitungsspiel findet dann am Sonntag um 19.00 Uhr gegen den Oberligisten Peiting statt. Nach diesen beiden Begegnungen ist dann der endgültige Stand der Vorbereitung ersichtlich, bevor Titelfavorit Selb erstmalig in Sonthofen antritt. (jn)


Tags:
ercsonthofen eishockey oberliga sport



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Ingolstadt kommt zum Spitzenspiel nach Memmingen - Frauen der Memminger Indians gegen den Tabellenführer
Am Sonntag empfangen die Frauen der Memminger Indians als Tabellenzweiter im Topspiel der Liga den neuen Spitzenreiter aus Ingolstadt. Eröffnungsbully in der ...
ERC Sonthofen wünscht sich mehr Zuschauer - Trainer Martin Ekrt: Stadt soll aufwachen
Die Verantwortlichen beim ERC Sonthofen sind nicht zufrieden mit den Zuschauerzahlen in der heimischen Eissporthalle. Zwar hat sich sportlich im Vergleich zur Vorsaison ...
Tieflader verliert Klohäuschen auf der A7 - Gemauerte Ziegelhäuser waren auf dem Weg nach Oy-Mittelberg
Am Mittwochvormittag wurde der Polizei mitgeteilt, dass auf der A7 in Fahrtrichtung Füssen verlorene Ziegel liegen. Einige Kilometer weiter wurde daraufhin ein Lkw ...
Der Eishockey-Sonntag im Überblick - Lindau gelingt Befreiungsschlag, Füssen gewinnt erstes Derby
Der ESV Kaufbeuren muss die nächste Niederlage hinnehmen, die Ravensburg Towerstars gewinnen in Dresden. In der Oberliga verlieren Sonthofen und Memmingen, ...
Die Ergebnisse aus dem Eishockey im Allgäu - Allgäuer Teams größtenteils erfolgreich
Am Freitag hat sich im Eishockey wieder einiges getan. Mehrere Allgäuer Teams mussten ran, die Ergebnisse fielen unterschiedlich aus. Während der ERC ...
1. FC Sonthofen spielt mit beiden Teams am Wochenende - Auswärtsspiel der Ersten in Illertissen - Zweite empfängt Kottern
Beide Sonthofer Fußballmannschaften sind am Wochenende im Einsatz. Beide Teams treffen auf "bekannte Namen". Die erste Mannschaft reist zum ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Eros Ramazzotti feat. Luis Fonsi
Per Le Strade Una Canzone
 
Robin Schulz & Piso 21
Oh Child
 
Meghan Trainor
Lips Are Movin
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum