Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Eissporthalle in Sonthofen (Archiv)
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Samstag, 25. Oktober 2014

ERC Sonthofen Siebter der Oberliga-Süd

Der ERC Sonthofen 1999 e.V. überrascht weiter positiv in der Eishockey- Oberliga Süd. Am Freitagabend gewannen die Bulls gegen den EC Peiting mit 3:1. Aktuell stehen die Bulls vor der Auswärtspartie am Sonntag auf dem siebten Tabellenplatz.

Die Oberbayern auf Platz 9 in der Tabelle waren nur einen Platz und einen Punkt vor den ERC Bulls. So konnte ein spannendes und umkämpftes Spiel erwartet werden. Insgesamt 856 Zuschauer hatten die Partie der Oberallgäuer in der Sonthofer Eissporthalle verfolgt.

Das erste Drittel begann mit Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Im weiteren Verlauf war der ERC die etwas stärkere Mannschaft und erspielte sich leichte Vorteile. In der 13. Minute erzielte Janne Kujala das 1:0 für die Bulls. In der 17. Minute spielte Sonthofen in Überzahl. Durch einen Fehler im Spielaufbau kamen die Oberbayern in Scheibenbesitz und Michael Baindl konnte zum 1:1 ausgleichen - Der Endstand nach den ersten 20 Minuten.

Das zweite Drittel begann der ERC Sonthofen druckvoll. In der 23. Min konnte Michael Grimm den Treffer zum 2:1 markieren. Auch anschließend waren die Bulls die spielestimmende Mannschaft. Der einzige Mangel: Weitere Tore.

Im letzten Spielabschnitt hatte der ERC die Partie zu jeder Zeit unter Kontrolle. Die Versuche der Oberbayern sich noch einmal aufzubäumen wurden im Keim erstickt. Die Entscheidung brachte schließlich in der 59. Minute Markus Vaitl. Zu diesem Zeitpunkt hatte Peiting den Torhüter aus der Partie genommen, um noch mehr Druck aufzubauen. Vaitl zögerte nicht lange und versenkte die Scheibe im leeren Tor. 3:1 stand am Ende sicher verdient auf der Anzeigetafel.

Am Sonntag ist der ERC Sonthofen bei einer eher schwächeren Mannschaft der Oberliga zu Gast. Die Erding Gladiators stehen derzeit auf dem vorletzten Rang. Letzter sind die Allgäuer Kollegen vom EV Füssen. Erst drei Zähler konnten die Leoparden aus neun Spielen mitnehmen. Im Penaltyschießen am Freitagabend verloren die Ostallgäuer, so stand es am Ende 6:7 gegen die Blue Devils aus Weiden.


Tags:
eishockey oberliga bulls allgäu


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Portugal. The Man
Feel It Still
 
Cecilia Krull vs. Gavin Moss
My Life Is Going On
 
Achille Lauro
Sweet Dreams (feat. Annalisa)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Lackiererei Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall auf der B31
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum