Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Das Netzwerk "Industrie 4.0", initiiert und koordiniert von der Stadt Sonthofen, beim dritten Workshop Ende September.
(Bildquelle: AllgäuHIT | Andreas Maier)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Freitag, 6. Oktober 2017

Dritter Workshop durchgeführt in Sonthofen

Erfolgreiche Gründung des Netzwerkes „Industrie 4.0“ durch die Stadt Sonthofen

Nach der erfolgreichen Gründung des Netzwerkes „Industrie 4.0“ durch die Stadt Sonthofen Anfang des Jahres wurde bereits der dritte Workshop durchgeführt. Am 27.09. trafen sich über 40 Firmen aus dem gesamten Allgäu, Westschwaben sowie dem benachbarten Österreich im Partnerhotel „Sonnenalp“ in Ofterschwang. Erstmalig teilgenommen hat auch der neueste Netzwerkpartner, die Wirtschafts-Standort Vorarlberg GmbH aus Dornbirn. 

Im ersten Vortrag stellte die Firma AGCO Fendt aus Marktoberdorf, einer der drei größten Landmaschinenhersteller weltweit, einen hausintern entwickelten Klima-Sensor für die firmeneigene Fabrik vor. Thomas Kühl aus der zuständigen Abteilung „Central Planning Manufacturing“ berichtete über die ursprünglichen Anforderungen an den Sensor, die Lösungsidee samt Entwicklungs- und Umsetzungsphase sowie die weiteren Einsatzmöglichkeiten des Sensors. Anschließend stellte Prof. Dr. Hartmann von der Hochschule Kempten das Technologie Netzwerk Allgäu und das Forschungszentrum Allgäu genauer vor. Das Forschungszentrum Allgäu koordiniert Forschung und Kooperation fakultätsübergreifend und interdisziplinär mit Firmen und öffentlichen Auftraggebern. Speziell seine Ausführungen zur datenbasierten Prozessoptimierung und –steuerung durch EIDOdata, einer speziell entwickelten Prognosesoftware, sorgte bei den anwesenden Produktionsbetrieben für größte Aufmerksamkeit.

Abschließend stellte Thorsten Heissel, Geschäftsführer der konzepthaus Web Solutions GmbH in Sonthofen, die extra für das Netzwerk entwickelte APP vor. Die Netzwerkteilnehmer können über diese APP künftig miteinander kommunizieren, ihre Projekte vorstellen bzw. nach Projektpartnern suchen und Erfahrungen austauschen. Ein eingerichteter Blog für das Netzwerkmanagement hält die Netzwerkpartner über alle wichtigen News zum Thema „Industrie 4.0/Digitalisierung“ auf dem Laufenden.

Für das Kalenderjahr 2017 ist ein weiterer Workshop am 30. November geplant. Thema wird der Datenaustausch von Unternehmen in Datenbanken und innerhalb des Unternehmens sein. Am 3. November findet der nächste Unternehmensbesuch bei DECKEL MAHO in Pfronten statt.

Weitere Informationen zum Netzwerk „Industrie 4.0“ erhalten Sie beim Wirtschaftsförderer der Stadt Sonthofen, Andreas Maier (08321/615-278 oder andreas.maier@sonthofen.de). Die Wirtschaftsförderung hat nach Zusage von Herrn Ersten Bürgermeister Christian Wilhelm die Netzwerkkoordination übernommen. (PM)

 

 

 

 

 

 

 


Tags:
workshop gründung stadt sonthofen allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
8. Integrationskonferenz im Landratsamt Oberallgäu - Zunehmend bessere Integration im Oberallgäu
Im Oberallgäu leben mehr als 14.400 Migranten aus 130 Staaten. 923 davon sind geflüchtete Menschen. Sie alle sollen bestmöglich in das soziale und ...
Fortbildungen und Unterstützung für Vereine - Neuer "Wegweiser für Vereine" im Unterallgäu erschienen
Wie führt der Schriftführer in der Vereinsversammlung richtig Protokoll? Wie kann der Leiter einer Jugendgruppe seine Schützlinge motivieren? Für ...
Strategischer Workshop in Sonthofen - Vorfreude auf das Technologie Transfer Zentrum
Die Vorfreude auf das Technologie Transfer Zentrum (TTZ) Sonthofen steigt. Das wurde bei einem Workshop zur strategischen Ausrichtung des TTZ Ende Oktober deutlich. 30 ...
Türkheimerin erhält Bayerischen Ehrenamtsnachweis - Auszeichnung für Cornelia Ast vom Bayerischen Sozialministerium
Die vierzigjährige Cornelia Ast aus Türkheim im Unterallgäu erhielt am 2. Dezember 2019 den Ehrenamtsnachweis des Bayerischen Staatsministeriums für ...
3. Kinderparlament in Memmingen - Workshop für eine kinderfreundliche Innenstadt
Das Memminger Kinderparlament tagte bereits zum dritten Mal im Rathaus. Diesmal beschäftigten sich die 28 Vertreterinnen und Vertreter der circa 5.500 Schulkinder ...
Allgäuer Voith-Mitarbeiter fahren nach Heidenheim - Die Hoffnung stirbt bei Kössler in Österreich
Am Samstag machen die Allgäuer Angestellten von Voith in Sonthofen ihrem Ärger Luft. Sie fahren mit dutzenden Bussen zum Hauptwerk nach Heidenheim. Auf ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
In Grid
Tu Es Foutu
 
David Guetta feat. Sia & Fetty Wap
Bang My Head
 
Ed Sheeran
South of the Border (feat. Camila Cabello & Cardi B)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum