Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

Dr. Paul Wengert betont beim Besuch von Radio AllgäuHIT die Bedeutung des regionalen Rundfunks
22.08.2011 - 07:06
Seit dem 1. August 2011 ist das neue Radio "AllgäuHIT" auf Sendung und da hat es sich der Allgäuer SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Paul Wengert nicht nehmen lassen, bei den beiden erfahrenen Radiomachern Marcus Baumann und Thomas Häuslinger in Sonthofen persönlich vorbeizuschauen und sich das Konzept des neuen Sender erläutern zu lassen.
"AllgäuHIT" sendet im Kabelnetz und im Internet (auch via iPhone-App) sowie künftig auf DAB+; eine Verbreitung auf UKW ist nicht möglich, da bereits seit geraumer Zeit keine neuen UKW-Frequenzen wegen der bevorstehenden Umstellung auf DAB+ mehr vergeben werden.

"AllgäuHIT" ist "Radio von Allgäuern für Allgäuer", wie Gründer und Chef vom Dienst Thomas Häuslinger erläutert. Das Sendegebiet umfasst bislang das bayerische Allgäu vom Bodensee bis Füssen und von Oberstdorf bis Buchloe was über Kabel und Internet einer Reichweite von etwa 140.000 Haushalten entspricht; eine Ausdehnung der Sendereichweite in das württembergische Allgäu mit weiteren etwa 100.000 Haushalten ist geplant.

Hauptanliegen sind dem Sender die Lokalnachrichten, die zwischen 6 und 19 Uhr jeweils zur halben Stunde topaktuell ausgestrahlt werden. Besonders stolz zeigten sich Baumann und Häuslinger über ihre Liveübertragung der Eröffnung der Allgäuer Festwoche; "das gab es noch nie", so Baumann.

Dr. Wengert betonte seinerseits, dass sich die SPD-Landtagsfraktion für die Verlängerung der Förderung des Freistaates für die privaten Sender ausgesprochen habe, um gerade die lokale Berichterstattung und damit das Wir-Gefühl in der Region zu stärken. Gerade Jugendliche könnten durch die schnellen Medien Radio und Internet mit aktuellen lokalen Nachrichten erreicht werden. Thomas Häuslinger betonte in diesem Zusammenhang, dass der neue Sender auch auf das "Web 2.0" wie "Facebook", "Twitter" oder "Google plus" setze.

Dr. Paul Wengert zeigte sich vom unternehmerischen Engagement der beiden Endzwanziger sehr beeindruckt und wünschte Ihnen nachhaltigen Erfolg und viele zufriedene Hörerinnen und Hörer im ganzen Allgäu.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum