Moderator: Bernhard Lingg
mit Bernhard Lingg
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Sieg gegen Waldgirmes
(Bildquelle: Dominik Berchtold)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Montag, 10. Dezember 2018

Die AllgäuStrom Volleys besiegen Waldgirmes mit 3:1

Die Sonthofer Bundesligavolleyballerinnen sind wieder zurück auf der Siegesstrasse. Sie besiegten in einem langen und umkämpften Match am Samstag Abend den Aufsteiger TV 05 Waldgirmes mit 3:1 (17:25 / 25:18 / 25:23 / 25:21) und verteidigten den sechsten Tabellenplatz. Nach verpatztem Start gelang den AllgäuStrom Volleys die Wende und am Ende gab die Routine und der Kampfeswillen des Gastgebers den Ausschlag.

Nach drei Niederlagen in Folge wollten die Sonthofer Volleyballerinnen vor den rund 500 Zuschauern wieder ein Erfolgserlebnis einfahren. Doch der Druck schien die Volleys zunächst eher zu blockieren- Nervosität und leichte Fehler, sowie Abstimmungsprobleme brachten das Team von Trainerin Veronika Majova von Beginn an in Rückstand. Waldgirmes nutzte diese Schwächen gekonnt, gab die Führung nicht mehr ab und beendete nach rund zwanzig Minuten den Satz mit 17:25.

Im zweiten Durchgang gestaltete sich das Match zunächst etwas ausgeglichener. Auch bei den Gästen aus Hessen schlichen sich nun mehr Fehler ein und Sonthofen fand allmählich zu einem konstanteren Spiel und einen leichten Vorsprung herausspielen. Insbesondere Caro Tiegel konnte in dieser Phase viele Punkte machen, optimal bedient von Elisabeth Kettenbach, die am Ende für ihre Leistung mit der goldenen MVP-Medaille belohnt wurde. Nun waren es die Sonthofer, die die Führung nicht mehr aus der Hand gaben und zum 1:1 ausglichen (25:18).

Nach der 10-Minuten Pause glich das Spiel zunächst eher dem ersten Satz. Sonthofen gelangen nur sehr wenige Aktionen und der Aufsteiger Waldgirmes schien seine Chance zu wittern. Die Gäste zogen auf 14:9 davon. Doch dann fingen sich die AllgäuStrom Volleys wieder und was dann folgte war an Kampfgeist bei beiden Teams, sowie Spannung und Begeisterung auf den Rängen kaum zu toppen. Sonthofen kämpfte sich Punkt für Punkt heran und übernahm nach der technischen Auszeit die Führung. Doch Waldgirmes steckt nicht auf. Beim 22:22 war alles wieder offen. Nun legten die Volleys nochmals eine Schippe drauf und machten den Sack zum 25:23 und der 2:1-Führung zu.

Der vierte Satz war nun ganz nach dem Geschmack der Zuschauer in der Allgäu Sporthalle. Die AllgäuStrom Volleys zeigten sich wieder von der kämpferischen Seite, kein Ball wurde verloren gegeben. Lange Ballwechsel mit teils sehenswerten Punkten prägten den Satz, der dann letztendlich verdient an das Sonthofer Team mit 25:21 ging. Caro Tiegel verwandelte den Matchball zum 3:1 und somit beenden die Volleys das Jahr 2018 mit einem Heimsieg und verteidigt den sechsten Rang in der 2. Bundesliga Süd.


Tags:
Volleyball Sieg Allgäu Sport


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Camila Cabello
Liar
 
Max Mutzke
Marie
 
Revolverheld
Leichter
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Neuer Holzpenis am Grünten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Geldautomat in Sulzberg gesprengt
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
LKW fährt sich bei Sonthofen fest
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum