Moderator: Michael Butkus
Sendung: Der AllgäuWECKER-BestOf
mit Michael Butkus
 
 
Lagebesprechung der Einsatzkräfte an einem Parkplatz vor der Starzlachklamm
(Bildquelle: AllgäuHIT | Thomas Häuslinger)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Samstag, 3. September 2022

Canyoning-Drama im Allgäu: Frau (27) nach Starkregen vermisst

Canyoning-Drama im Allgäu: Nach Starkregen sind mehrere Gruppen mit Canyoning-Teilnehmern in der so genannten Starzlachklamm bei Sonthofen von einer "Sturzflut" überrascht worden und ins Wasser gestürzt. Zwei Männer im Alter von 28 und 49 Jahren wurden verletzt, der ältere schwer. Von einer 27-jährigen Frau fehlt seit dem Nachmittag jede Spur. Eine großangelegte Rettungsaktion ist angelaufen, musste aber wegen der Dunkelheit abgebrochen werden. Sie soll Sonntagmorgen bei Tagesanbruch fortgesetzt werden.

Gegen 14 Uhr hatten die Regenschauer eingesetzt. Begleitet von einem kurzen Gewitter fiel sehr viel Regen in kurzer Zeit. Die Wassermassen überraschten die insgesamt drei Gruppen mit etwa 25-30 Teilnehmern. Die Frauen und Männer fielen ins Wasser der Starzlach, die durch den Starkregen entsprechend stark angeschwollen war und auch Geröll und Äste mitführte.

Während die 28- und 49-jährigen Männer gerettet und vom Rettungsdienst versorgt werden konnten, stellte sich schnell heraus, dass die 27-jährige Frau nicht auffindbar war. Erste Suchmaßnahmen brachten keinen Erfolg. Schließlich wurden die Rettungskräfte verständigt. Gegen 19 Uhr waren über 100 Kräfte von Wasserwacht, Feuerwehr, Bergwacht, Polizei und Rettungsdienst vor Ort.

Die Suche gestaltet sich aber sehr schwierig. Das Wasser der Starzlach ist noch immer reißend. Hinzu kommt, dass die Dunkelheit einen Abbruch der Suchaktion nötig macht. Grund: Die Suche wäre dann auch für die Einsatzkräfte zu gefährlich.

Schon am Nachmittag war der Rettungshubschrauber Christoph 17 im Einsatz und flog nicht nur die Starzlach, samt Klamm, sondern auch die Iller ab. Feuerwehrkräfte wurden auf den Brücken der Starzlach und der Iller postiert, um bei einer Sichtung Alarm schlagen zu können.

Bei dem 49-jährigen Mann soll es sich um einen Guide handeln. Regenschauer und Gewitter waren im Vorfeld angekündigt worden. Dass jedoch solche Regenmengen in so kurzer Zeit fallen würden, war wohl so nicht absehbar. Dies werden die Ermittlungen der Polizei zeigen.


Tags:
unglück canyoning allgäu starzlachklamm


© 2022 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Tonbandgerät
So wie mit 19
 
Maisie Peters
Blonde
 
Robin Schulz
Rockstar Baby (feat. Mougleta)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Canyoning-Unglück im Allgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wallensteinsommer Memmingen Theater
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wallensteinsommer Memmingen Lagerspiele
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum