Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Eissporthalle Sonthofen
(Bildquelle: AllgäuHIT | Alexander Fleischer)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Montag, 1. Oktober 2018

Bulls müssen sich knapp geschlagen geben

Zum ersten Saisonspiel waren die Bulls beim SC Riessersee im Olympia-Eissport-Zentrum in Garmisch zu Gast. Der ERC Sonthofen musste sich zum Saisonauftakt nach 60 Minuten knapp mit 2:3 geschlagen geben.

Von Beginn an war Liganeuling Riessersee das agilere Team und kam einige Male gefährlich vor das Tor der Bulls. In der 4. Spielminute jedoch zog Riessersee zwei Strafzeiten, womit sich eine 5:3 Überzahl für die Bulls ergab. Dies war der Beginn eines munteren Überzahlfestivals im ersten Drittel. Diese Gelegenheit ließen sich die Bulls nicht nehmen und kamen durch Martin Frolik im Nachschuss auf Vorarbeit von Marc Sill und Petr Sinagl zum ersten Treffer des Abends. Kurz danach traf es dann zum ersten Mal die Bulls: Martin Frolik musste auf die Strafbank und der SCR nutzte ebenfalls die erste Überzahl zum 1:1 durch Tobias Eder.

Genau drei Zeigerumdrehungen später klingelte es wieder im Kasten der Bulls. Abermals in Überzahl trafen die Gastgeber zum 2:1 durch Florian Vollmer. Der Schiedsrichter blieb seiner sehr strengen Linie treu und es ergaben sich für beide Teams erneut Überzahlgelegenheiten. Eine davon nutzte wiederum Tobias Eder in der 17. Spielminute zum 3:1. Mit diesem Ergebnis ging das erste Drittel der Saison zu Ende.

Im zweiten Drittel kamen die Bulls besser aus der Kabine und erspielten sich einige gute Gelegenheiten. Riessersee gab aber nicht klein bei und es entwickelte sich ein munteres, ausgeglichenes Spiel mit zwei starken Torhütern. In der 27. Spielminute dann der nächste Treffer für die Bulls: Wieder im Powerplay lief die Scheibe über Marc Sill und Petr Sinagl zu Lukas Slavetinsky, der zum 2:3 verkürzte. Weitere gute Gelegenheiten wurden auf beiden Seiten durch Kevin Reich und Patrick Glatzel entschärft. Am Ende des zweiten Drittels stand es weiterhin 3:2 für den SC Riessersee, jedoch mit leichten Vorteilen für die Bulls.

Das dritte Drittel begann wie das zweite aufgehört hat: Sonthofen mit leichten Vorteilen im Spiel, aber nicht konsequent genug im Abschluss. Trotz zwei weiterer Überzahlmöglichkeiten wollte die Scheibe kein weiteres Mal ins Netz des SCR und so blieb es beim glücklichen 3:2 für den SC Riessersee.(pm)


Tags:
ERC Bulls Sonthofen Riessersee


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Anna-Sophie
Down
 
El Profesor
Bella Ciao (HUGEL Remix)
 
Rea Garvey
Colour Me In
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Stall-Großbrand in Kranzegg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastro-Protest in Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sportheim in Oberbeuren explodiert
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum