Moderator: Ted & Felix
mit Ted & Felix
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
symbolbild
(Bildquelle: pixabay)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Freitag, 5. April 2019

Betrunkener rutscht bei Polizei auf Erbrochenem aus

In der Nacht auf Freitag wurde durch einen Taxifahrer ein 18-jähriger Mann auf der Dienststelle in Sonthofen vorbeigebracht, da dieser dermaßen betrunken war, dass er nicht mehr in der Lage war, die Fahrt zu bezahlen.

Auf Nachfrage war er damit einverstanden, dass die Polizei die fälligen elf Euro aus seinem Geldbeutel entnahm und damit den Taxifahrer bezahlt. Nachdem in der Folgezeit keine Verwandten oder Bekannten des Heranwachsenden erreicht werden konnten, wurde ihm gestattet, im Vorraum der Inspektion zu übernachten. Nach einiger Zeit musste jedoch der Rettungsdienst verständigt werden, da der Betrunkene sich übergeben hatte und auf dieser Bescherung ausgerutscht war. Dabei konnte nicht ausgeschlossen werden, dass er mit dem Kopf auf dem Fliesenboden aufgeschlagen war. 
(PI Sonthofen)


Tags:
betrunken erbrechen polizei alkohol


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Julian le Play
Team
 
Master KG
Jerusalema (feat. Nomcebo Zikode)
 
SUPER-Hi and Neeka
Following The Sun
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand in Wohn- und Geschäftshaus in Kaufbeuren
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Voith Sonthofen symbolisch zu Grabe getragen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Stall-Großbrand in Kranzegg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum