Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
FCS-Neuzugang Nino Dirnbek machte gleich in seiner ersten Partie ein Tor
(Bildquelle: Dieter Latzel)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Donnerstag, 19. September 2013

1.FC Sonthofen erkämpft sich einen Punkt

2:5- Rückstand gegen Unterhaching aufgeholt

Der 1.FC Sonthofen und der FC Unterföhring trennten sich im Nachholspiel der Bayernliga-Süd mit einem 5:5 (2:1) Unentschieden. Beide Mannschaften erlebten dabei ein Wechselbad der Gefühle. Sieger blieben die Zuschauer, denn zehn Tore sieht man nicht alle Tage.

Dabei hätten es sogar noch einige mehr sein können. Strafraumszenen gab es jedenfalls in Hülle und Fülle. Überschwengliche Freude wechselte mit totalem Frust, weil es geniale Momente gab, aber auch unerklärliche Defensivpatzer. Unter dem Strich war es ein glückliches Remis für die Sonthofer, da der Ausgleich erst in der letzten Minute der Nachspielzeit fiel. Deren Coach Hermann Rietzler sprach aber auch von der guten Moral in seinem Team. „Wir waren eigentlich am Boden, lagen hoffnungslos zurück und sind wieder aufgestanden. Endlich ist die Energieleistung auch mal belohnt worden. Das stimmt mich zuversichtlich für die kommenden Aufgaben“, so der Chefanweiser der Oberallgäuer. Die Hausherren begannen gut und waren in der Anfangsviertelstunde der Führung nahe. Der Treffer fiel jedoch auf der Gegenseite bei einem blitzsauberen Gästeangriff durch Ünal Tosun. Mit diesen schnellen Vorstößen hatte der FCS so seine liebe Müh und Not. Es dauerte bis zur 36. Minute bis Sonthofen das verdaut hatte und durch Anil Dikmen zum Ausgleich kam. Ein Kopfball von Nino Dirnbek sorgte für die 2:1 Pausenführung.

Tosun brachte mit seinem Freistoß aus 20 Metern in den Winkel zum 2:2 die Gäste in der 59. Minute wieder ins Spiel zurück. Trotz Unterzahl, Faber wurde kurz darauf mit gelb-rot zum Duschen geschickt, zogen sie bis zur 68. Minute durch den dritten Treffer von Tosun, einen Freistoß von Bracher und dem Tor von Vrenezi auf 5:2 davon. Nach diesem totalen Blackout der Gastgeber schien die Partie gelaufen zu sein. Das dachten zumindest alle. Doch die Oberallgäuer kämpften sich ins Spiel zurück. Im Anschluss an eine Ecke verkürzte Yörür (79.) auf 3:5 und Jörg erzielte gleich darauf das 4:5. Die Hausherren warfen nun alles nach Vorn, stürmten mit Leidenschaft sowie Mann und Maus und wurden in der fünften Minute der Nachspielzeit mit dem Knaller in den Winkel von Korbinian Beck zum 5:5 Endstand belohnt.

Torfolge:
17. Minute  0:1  Ünal Tosun
36. Minute  1:1  Anil Dikmen
40. Minute  2:1  Nino Dirnbek
59. Minute  2:2  Ünal Tosun
62. Minute  2:3  Ünal Tosun
65. Minute  2:4  Sebastian Bracher
68. Minute  2:5  Albion Vrenezi
79. Minute  3:5  Ferhan Yörür
82. Minute  4:5  Matthias Jörg
95. Minute  5:5  Korbinian Beck

Besondere Vorkommnisse:
60. Minute  gelb-rot für Andreas Faber (Unterföhring) Unsportlichkeit und Foulspiel

Schiedsrichter:
Thomas Färber (Augsburg)

Zuschauer:
260

1.FC Sonthofen:
Micheel, Beck, Yörür, Perner (90. Schwarz), Dirnbek, Geiger, Wiedemann (75. Penz), Jörg, Dikmen, Müller, Burger (79. Marquardt).

FC Unterföhring:
Herz, Eder, Mayer, Zeus, Brandstetter, Cucic (46. Bracher), Hollering, Tosun, Segashi (81. Nirschl), Vrenezi, Faber.


Tags:
sonthofen unterföhring fussball bayernliga allgäu unentschieden kurios nachspielzeit korbinian beck



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
ESV Kaufbeuren vor wichtigen zwei Spielen - Duelle gegen Spitzenduo für den EV Füssen
Der ESV Kaufbeuren bekommt es dieses Wochenende mit der direkten Konkurrenz zu tun. Heute Abend treffen die Joker auf die Lausitzer Füchse, die zwei Punkte mehr als ...
Kostenloses Weihnachtsessen im Oberallgäuer Blaichach - Einsame und Senioren feiern gemeinsam Weihnachten
Für Einsame und Senioren findet auch in diesem Jahr wieder das traditionelle Weihnachtsessen statt. Allerdings hat sich der Ort geändert. Aus Platzgründen ...
ERC Sonthofen nimmt Stellung zur Pressekonferenz - Jürgen Naumann trifft falsche Aussage nach Rosenheim-Spiel
Bezugnehmend auf die Aussage unseres Pressesprechers Jürgen Naumann bei der Pressekonferenz am 03.12.2019 „In Sonthofen gibt es keine Presse, das ist halt so ...
Manager stellen sich bei Voith-Betriebsversammlung in Sonthofen - Bürgermeister Wilhelm vermisst die Menschlichkeit
Der Voith-Standort in Sonthofen soll weiter im Herbst nächsten Jahres geschlossen werden. Daran änderte auch die Betriebsversammlung am Mittwoch nichts. ...
Verkehrsunfall am Ortseingang Sonthofen - Leichte Rauchentwicklung und Betriebsstoffaustritt
Am heutigen Mittwoch gegen 16.50 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall am Ortseingang von Sonthofen aus Richtung Burgberg. Im Kreuzungsbereich der Sonthofer ...
Ohne Führerschein durch Bad Hindelang unterwegs - Beifahrer des 19-Jährigen stark alkoholisiert
Am Dienstag in den Nachtstunden wurde eine Polizeistreife auf ein Fahrzeug aufmerksam, welches abseits der Hauptstraße in Richtung Sonthofen unterwegs war. Bei der ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Fury In The Slaughterhouse
Time To Wonder
 
Kygo feat. Kodaline
Raging
 
Tom Walker
Angels (Kia Love Remix)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum