Moderator: Alexander Tauscher
mit Alexander Tauscher
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Der Rettenberger Maximilian Günther holt am ersten Rennwochenende 16 Punkte in der Formel-2
(Bildquelle: über MG Management GmbH)
 
Oberallgäu - Rettenberg
Montag, 9. April 2018

Maximilian Günther fährt in Bahrain aufs Podium

Mit einem großartigen zweiten Platz im Sprintrennen am Sonntag ist Max in Bahrain in seine erste FIA FORMULA 2 Championship-Saison  gestartet. Insgesamt hat er nach diesem ersten Rennwochenende 16 Punkte auf dem Meisterschaftskonto und ist auf Rang vier in der Gesamtwertung.

Max' Rückblick Rennen 2:
"Der Start in Bahrain ist nicht einfach und ich habe die Führung direkt verloren, weil meine Räder durchgedreht sind. Danach war es vorne ein extrem enger Kampf, ich hab bis zum Schluss alles gegeben. Das war harte Arbeit, weil es die stark abbauenden Reifen schwer gemacht haben, meine Position zu verteidigen. Ich bin super happy mit meinem ersten Formel 2-Podium an meinem Debüt-Wochenende. Das ist ein vielversprechender Start in die Saison und ich freue mich schon jetzt auf das nächste Rennen in Baku! Das Team hat einen fantastischen Job gemacht, ein großes Dankeschön an die Crew und ich freue mich, gemeinsame weitere Entwicklungsschritte in diesem ersten Jahr zu erreichen."

Rückblick Rennen 1 (Sonntag):
Max fuhr ein starkes Rennen, konnte einige Plätze gut machen und fuhr Platz Acht nach Hause. Damit holte er wichtige Meisterschaftspunkte und sicherte sich die POLE POSITION für Rennen 2 am Sonntag!

"Ich hatte einen guten Start und konnte direkt Plätze gutmachen. Doch die Konkurrenz hat definitiv nicht geschlafen und hat heftig attackiert. Ich hatte einige gute Duelle und schaffte es, Platz Acht zu halten. Wir hatten allerdings deutliche Probleme mit dem Boxenfunk, was bedeutete, das ich während des Rennens überhaupt keine Kommunikation mit dem Team hatte. Ich bin wirklich happy mit diesem Ergebnis in meinem allerersten Formel 2 Rennen, vor allem weil es bedeutete, dass ich für Rennen zwei am Sonntag die Pole Position hatte. Was für ein großartiger Start in meine erste Formel zwei Saison!"

Rückblick Qualifying (Freitag) P10:
"Meine erste Formel 2 Qualifikation war wirklich interessant. Das ganze Feld ist sehr stark, und ich habe alles gegeben. Als Team haben wir noch einige Hausaufgaben vor uns, wir lernen, wie wir für die besten Ergebnisse am besten zusammen arbeiten. Ich weiß, in der Zukunft wird das immer besser funktionieren! Wir hatten das Potenzial für eine Platzierung in den Top fünf, aber es hat leider nicht geklappt. Diesmal mussten wir uns mit Platz zehn zufrieden geben und ich wusste, ich würde im Rennen alles geben."


Tags:
formel2 motorsport allgäu günther


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Bryan Adams
Shine A Light
 
Kate Nash
Foundations
 
Jendrik
I Don´t Feel Hate
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand in Wohn- und Geschäftshaus in Kaufbeuren
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Voith Sonthofen symbolisch zu Grabe getragen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Stall-Großbrand in Kranzegg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum