Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 

Ehefrau vermeintlich fremdgegangen - Rettenberger wird handgreiflich
30.04.2013 - 12:52
Erst dachte er, seine Frau geht fremd, anschließend musste ein 41-jähriger aus Rettenberg die Nacht in einer Ausnüchterungszelle der Polizei Immenstadt verbringen.
Der vermeintlich betrogene Ehemann und sein Nebenbuhler wohnen im gleichen Haus. Als der 41-jährige erfuhr, dass seine Frau mit dem 48-jährigen Bekannten ein Verhältnis haben soll, stellte er erst seine Ehefrau zur Rede, trank anschließend in einer Wirtschaft Alkohol und kehrte so ins Haus zurück. Dort lieferte er sich eine Auseinandersetzung mit dem 48-jährigen.

Als die Polizei eintraf, hatte sich die Lage schon wieder entspannt. Um in der vergangenen Nacht aber für Ruhe zu sorgen, musste der 41-jährige mit aufs Revier. Nachdem er sich gegen die Beamten wehrte erwarten ihn jetzt gleich mehrere Anzeigen.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum