Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Patrick Endras erzielte in fünf Spielen bereits sechs Tore und sieben Assists
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Oberstdorf
Montag, 4. November 2013

Zu Hause eine echte Macht

Am vergangenen Freitagabend mussten die die Eisbären von Coach Peter Waibel gegen den ESC Geretsried antreten und konnten mit einem 5:2 (2:1/1:0/2:1) vor knapp 200 Zuschauern drei wichtige Punkte einfahren.

Die Eisbären Oberstdorf mussten ohne den verletzten Kontingentspieler Mike Tecmire, der verletzungsbedingt erst mal ausfällt, die Partie bestreiten und so war der Coach Peter Waibel wieder gezwungen die Reihen umzustellen. Die Eisbären spielten von Beginn an mit hohem Druck auf das Tor der Gäste und so hatte Markus Bauer in der 4. Spielminute und in der 5. Minute Christian Sauer den Führungstreffer auf der Kelle. In der 6. Spielminute konnte der ESC Geretsried eine Unachtsamkeit in der Eisbären Defensive zum 0:1 nutzen. In der 15. Spielminute nutzten die Eisbären einen Konter zum 1:1 Ausgleich. Nach Zuspiel von Manuel Stöhr, der einen Pass in der Neutralen Zone abfing, war es Marco Socher der seinen ersten Saisontreffer verbuchen konnte. In der 18. Minute nutzten die Eisbären ein 5:4 Überzahlspiel und so war es Tobias Waibel, der einen Schlagschuss von Thomas Köcheler unhaltbar für den Gäste Goalie zum 2:1 Pausenstand abfälschte.

Im zweiten Spielabschnitt nahm die härte im Spiel zu, doch das Schiri-Gespann leiteten das Spiel souverän. Maximilian Hornik im Tor der Eisbären konnte sich mehrfach auszeichnen und rettete die Führung mehrfach mit klaren Saves. In der 31. Spielminute war es dann Patrick Endras der auf Zuspiel von Markus Bauer und Christian Sauer den 3:1 Pausenstand verbuchte.

Im letzten Spielabschnitt war es dann erneut Patrick Endras der auf Zuspiel von Tobias Waibel und Manuel Stöhr die Führung auf 4:1 erhöhte. In der 50. Spielminute war es dann Manuel Stöhr der auf Zuspiel von Patrick Endras auf 5:1 erhöhte. In der 56. Spielminute konnten die Gäste aus Geretsried zwar noch ein überzahlspiel zum 5:2 nutzen aber brachte das den Sieg der Eisbären nicht mehr in Gefahr.

Fazit mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung ist alles möglich und so ist man mit dem Sieg weiterhin Zuhause ungeschlagen. (ms)

 


Tags:
eishockey landesliga geretsried eisbären


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Everlast
What It´s Like
 
The Strumbellas
Salvation
 
Max Giesinger
Legenden
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bombendrohung gegen Impfzentren
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wohnungsbrand in Blaichach
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand in Wohn- und Geschäftshaus in Kaufbeuren
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum