Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

Volltrunken im fremden Bett
12.10.2012 - 13:16
Ein Volltrunkener 55-jähriger wollte in einem Oberstdorfer Hotel wohl seinen Rausch ausschlafen und legte sich einfach in ein fremdes Bett, nachdem er die Hotelminibar geplündert hatte.
Erst im laufe des Vormittags meldete sich dann der eigentliche Bewohner des Zimmers bei der Polizei. Den ungebetenen Gast hatte der Mann vor die Tür gesetzt worauf dieser einfach auf einem Sofa im Gang weiterschlief. Daraufhin wurder der Betrunkene mit fast 3 Promille auf die Polizeidienststelle zur Ausnüchterung gebracht.

In den späten Abendstunden staunten die gleichen Beamten nicht schlecht, als sie von einem anderen Hotel zu einer dort befindlichen stark alkoholisierten Person gerufen wurde. Wiederum handelte es sich um den gleichen Mann im gleichen Zustand. Der Mann muss sich nun wegen diverser Straftaten verantworten.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum