Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
FIS Ski-Weltcup der Damen in Ofterschwang: Zielbereich (Archiv)
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Oberstdorf
Montag, 3. August 2015

Vierschanzentournee in Oberstdorf bis Weltcup Ofterschwang

Vorbereitungen für große Wintersportveranstaltungen laufen

Vier hochkarätige Sportveranstaltungen wird es im kommenden Winter im Allgäu geben. Das hat der Geschäftsführer der Skisport- und Veranstaltungs GmbH, Stefan Huber, im Interview bei Radio AllgäuHIT bekannt gegeben. Die Planungen für die großen Wintersportevents sind bereits in vollem Gange.

Den Anfang macht wie immer der Auftakt der Vierschanzentournee in der Erdinger Arena, der dieses Jahr am Montag, 28. Dezember und Dienstag, 29. Dezember stattfinden wird. Damit findet der beliebte Skisprungwettkampf erstmals seit Jahren wieder unter der Woche statt. Eine Woche später macht die Tour de Ski einen Stopp im Langlaufstadion Ried in Oberstdorf. Erstmals seit drei Jahren wird auch der Ski-Weltcup der Damen wieder im oberallgäuer Ofterschwang ausgetragen. Ein Slalom und ein Riesenslalom stehen auf dem Programm. Den Abschluss macht schließlich das Weltcup-Skispringen der Damen, dass im vergangenen Jahr auch beim Fernsehpublikum punkten konnte. Mit dem „FIS Ski Weltcup Telemark“ im Februar in Bad Hindelang/Oberjoch steht ein weiteres und fünftes Wintersporthighlight bevor. Allerdings wird dieses vom Skiclub Hindelang verantwortet. Die Skisport- und Veranstaltungs GmbH aus Oberstdorf wird hier unterstützend mithelfen.

Eine Menge großer Aufgaben wartet auf Stefan Huber und sein Team. Sie müssen nicht nur dafür sorgen, dass die Anlagen für die Sportler in bestem Zustand sind, auch das Drumherum muss passen. Dafür sorgen neben den wenigen hauptamtlichen Mitarbeitern hunderte freiwillige Helfer. "Ohne die würde es nicht gehen", meint Huber. "Wir haben nicht die finanzielle Ausstattung wie an anderen Wettkampforten. Es ist eine große Kunst aus wenig viel zu machen".

Erst vor wenigen Tagen hatte es ein großes Ressortleitertreffen rund um den Weltcup in Ofterschwang gegeben. Schließlich müsse gerade nach einer dreijährigen Pause so früh wie möglich mit den Vorplanungen begonnen werden. Huber und seine Mannschaft haben einen Ruf zu verlieren. Trotz des finanziell niedrigen Polsters sind der internationale Skiverband (FIS), Funktionäre, Sponsoren, Sportler und Zuschauer jedes Mal begeistert, wenn hochkarätige Wintersportveranstaltungen im Allgäu durchgeführt werden. Die Mannschaft ist zum großen Teil gleich, bzw. ähnlich besetzt, wie schon vor einigen Jahren. Viel Knowhow könne man so mitnehmen, meint Huber.

Die hochkarätigen Wintersportveranstaltungen auf einen Blick:

  • Vierschanzentournee-Auftakt, 28. und 29. Dezember 2015 (Oberstdorf)
  • FIS Tour de Ski, 5. und 6. Januar 2016 (Oberstdorf)
  • FIS Alpiner-Damen-Weltcup, 16. und 17. Januar 2016 (Ofterschwang)
  • FIS Weltcup Damen Skispringen, 29., 30., 31. Januar 2016 (Oberstdorf)
  • FIS Ski Weltcup Telemark, 27. und 28. Februar 2016 (Bad Hindelang)

Tags:
wintersport vorbereitungen allgäu vierschanzentournee



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Ilona Deckwerth als Landratskandidatin vorgeschlagen - SPD Ostallgäu stellt sich auf für die Kommunalwahl 2020
Bei einer Klausurtagung stellte die SPD Ostallgäu grundlegende Weichen für den Kommunalwahlkampf 2020. Der Unterbezirksvorstand schlägt Ilona Deckwerth ...
Die Oberliga Süd Saison 2019/20 startet heute - Wie starten die Allgäuer Vertreter in die Saison?
Die Oberliga Süd Saison 2019/2020 steht vor der Tür. Heute Abend starten die Allgäuer Mannschaften die in die neue Spielzeit. Am Sonntag kommt es unter ...
Bauarbeiten in Audi Arena im vollem Gange - Vieles sogar schon fertig
In der Audi Arena liefen die Bauarbeiten in den vergangenen Wochen auf Hochtouren. Mittlerweile sind die Rohbauten für den neuen Athletenbereich und die erweiterte ...
Oberligist EV Lindau startet Dauerkarten-Verkauf - Islanders erhöhen erstmals Ticketpreise
Die Zeichen stehen voll auf „Eishockey“ in Lindau. Die Vorbereitungen für die kommende Saison laufen auf Hochtouren. Die Mannschaft trainiert bereits ...
6,50m breite Eisenbahnbrücke für Sonthofen - Verkehrsbehinderungen durch den besonders großen Schwertransport
Seit Anfang der Woche ist nachts ein besonders großer Schwertransport durch den Landkreis Oberallgäu unterwegs. Durch den Transport selbst wird es  auf ...
Polizei untersagt Rechtsrockkonzert in Benningen - Sicherheitsbehörden handeln konsequent
Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West verhinderte am Samstagabend ein nicht angezeigtes Rechtsrockkonzert. Die Gemeindeverwaltung erließ daraufhin eine ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
X Ambassadors
Renegades
 
Sunrise Avenue
Heartbreak Century
 
Backstreet Boys
Chances
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum