Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Polizeibeamte beim Einsatz bei der Vierschanzentournee in Oberstdorf
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Oberstdorf
Montag, 30. Dezember 2013

Vierschanzentournee in Oberstdorf

Polizei zieht positives Fazit

Ein durchwegs positives Fazit kann die Oberstdorfer Polizei nach den beiden Veranstaltungstagen, wie in den Jahren zuvor auch, rund um die Auftaktveranstaltung zur 62. Internationalen Vierschanzentournee ziehen.

25.500 Zuschauer feiern friedlich
Auch in diesem Jahr feierten die Skisprungfans in Oberstdorf bei guter Witterung friedlich das Auftaktspringen der 62. Vierschanzentournee. Während des Qualifikationsspringens am Samstag, welches gut 9.000 Zuschauer besuchten, mussten die rund 40 eingesetzten Polizeibeamte nicht einschreiten. In nur wenigen Fällen mussten die knapp 100 Einsatzkräfte, welche sich aus Beamtinnen und Beamten der Oberstdorfer Polizei, der Bayer. Bereitschaftspolizei, des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West und der Bundespolizei zusammensetzten, am heutigen Sonntag, dem Tag des Wertungsspringens einschreiten.

Zweimal wurden im Zuschauerrang sogenannte bengalische Feuer (Pyrotechnik) gezündeten. Obwohl von diesen eine hohe Gefahr ausgeht, wurde glücklicherweise niemand verletzt. Die beiden Werfer, ein 32 Jähriger aus dem Landkreis Pfaffenhofen a.d. Ilm, sowie ein noch unbekannter Mann, müssen sich nun wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, einem Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz und der Stadionverordnung verantworten.

Ein 24-jähriger Besucher aus München musste im Stadion von der Polizei wegen seiner erheblichen Alkoholisierung von deutlich über zwei Promille in Gewahrsam genommen werden. Dagegen leistete er Widerstand und verletzte sich dabei selbst leicht.

Geringe Verkehrsbehinderungen
Auch wenn kurzfristig die sogenannte Oybelewiese vom Veranstalter wegen des milden Wetters der vergangenen Tage als Parkplatz nicht freigegeben werden konnte, bereitete die Parkplatzsituation nur geringe Probleme. Es kam nur zu geringen Stauungen auf der B19 zwischen Oberstdorf und Fischen. Eine deutliche Entlastung erfuhr die Verkehrssituation erfreulicherweise durch die über 4.000 Anreisenden, die sich für die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln entschieden hatten.

Einsatzleiter dankt
Erster Polizeihauptkommissar Friedrich Hummel, Leiter der Polizeiinspektion Oberstdorf und Polizeieinsatzleiter: „In Anbetracht des friedlichen Verlaufs der Veranstaltung und des disziplinierten Verhaltens der Besucher, möchte ich mich bei allen Zuschauern für das sportliche Verhalten bedanken! Ein herzliches Dankeschön aber auch an die vielen Helfer der Veranstaltung und die eingesetzten Polizeibeamten, die durch ihr hohes Engagement einen tollen Tourneeauftakt ermöglichten.“


Der Radio-Programmbeitrag zum Nachhören:



Tags:
4hills skispringen polizei allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Wanderin stürzt in den Allgäuer Alpen in den Tod - 54-Jährige verlor am Gaisalphorn den Halt
Tödliche Verletzungen zog sich eine 54-jährige Wanderin aus Oberstaufen bei einem Sturz am Gaisalphorn zu. Die Wanderin wollte Samstagvormittag über eine ...
Zahlreiche Anzeigen bei Verkehrskontrolle in Memmingen - Fahrerin zündet sich bei Kontrolle Joint an
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 10.10.2019 auf den 11.10.2019 versuchte eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Memmingen einen PKW Skoda im Rahmen einer ...
Mindelheim: Falsche Polizeibeamte verunsichert Bürger - Unbekannte gehen gezielt auf ältere Leute
In den Abendstunden vom Donnerstag meldeten sich mehrere Bürger und Bürgerinnen aus Salgen bei der Polizeiinspektion Mindelheim. Alle hatten einen Anruf ...
Betrunkener aus Türkheim schlägt Wohnung kurz und klein - 34-Jähriger unter anderem psychisch angeschlagen
Am Donnerstagabend warf ein 34-Jähriger die Glasscheibe der Terrassentüre zu seiner ehemaligen Wohnung ein, aus der ihn nur eine halbe Stunde vorher der ...
18-Jähriger greift Füssener Polizisten an - Jugendlicher war stark betrunken
Eine Streife der Polizeiinspektion Füssen wurde am Donnerstagabend zu einem Einsatz in der Hilteboldstraße gerufen, da dort eine Person randalierte. Dort ...
Schülerin aus Kempten von Transporter verletzt - Unbekannter Täter flüchtet
Am Donnerstag, 10.10.2019, gegen 14.00 Uhr war eine 15-jährige Schülerin auf dem Heimweg, als sie in der Bahnhofstraße auf Höhe der Bushaltestelle ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Lena
Thank You
 
Mabel
Mad Love
 
Wincent Weiss
An Wunder
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum