Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Wach durch die Allgäuer Nacht
 
 

Verkehrsunfall zwischen Fußgänger und Radfahrer in der Fußgängerzone
08.11.2011 - 08:26
In der Fußgängerzone in Oberstdorf stieß am Montagnachmittag ein 56-jähriger Radler mit einer 52-jährigen Fußgängerin zusammen. Dabei stürzten beide zu Boden.
Die Frau erlitt einen Schock und Abschürfungen, sie wurde ins Krankenhaus verbracht. Auch der Radler trug einige Blessuren an Knie und Hand davon. In dem von Passanten stark frequentierten Bereich weckte der Unfall Aufsehen. Gegenüber einem allzu echauffierten Ehepaar musste der aufnehmende Polizist sogar einen Platzverweis aussprechen, um die Unfallaufnahme durchführen zu können. Zur Rekonstruktion des Unfallhergangs sucht die Polizei noch Zeugen. Fußgänger haben in diesem Bereich Vorrang vor allen Fahrzeugen. Auch Fahrradfahrer dürfen darin nur mit Schrittgeschwindigkeit fahren und sind gegenüber Fußgängern zu äußerster Sorgfalt und Rücksichtnahme verpflichtet. Der Radfahrer muss mit einer Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung rechnen.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum