Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

Unfälle mit hohem Sachschaden
14.08.2011 - 22:05
Bei zwei Verkehrsunfällen bei Oberstdorf ist ein Schaden von fast 20.000 Euro entstanden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand ernsthaft.
Ein Rentnerehepaar war am Sonntagnachmittag rund 200 Meter nach dem so genannten "Geigerkreisel" ihr Fahrzeug über die Gegenfahrbahn gegen einen Baum geprallt. Die beiden 70-jährigen wurden glücklicherweise nur leicht verletzt. Am Auto entstand Totalschaden in Höhe von 10.000 Euro. Ursache soll nach Polizeiangaben Sekundenschlaf gewesen sein.

Zwischen Oberstdorf- Tiefenbach und Obermaiselstein war zudem ein Cabrio- Fahrer von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich überschlagen. In einer leichten rechts Kurve war der 40-jährige Fahrer ins Schleudern gekommen. Er hatte nach Polizeiangaben sehr viel Glück, da er durch seinen Gurt im Auto gehalten und nicht hinausgeschleudert wurde.7.000 Euro Schaden entstanden. Ursache könnte niedriger Reifendruck gewesen sein - überhöhte Geschwindigkeit schließt die Polizei nach Zeugenaussagen aus.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum