Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Mannschaftsfoto der Eisbären Oberstdorf
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Oberstdorf
Montag, 13. Januar 2014

Oberstdorf lässt Federn in Geretsried

Am Abend mussten sich die Eisbären Oberstdorf in der Eishockey- Landesliga den "Riverrats" des ESC Geretsried mit 5:1(1:0/2:1/2:0) unter freiem Himmel geschlagen geben. Damit rutschte die Mannschaft von Peter Waibel wieder auf den fünften Tabellenplatz der Landesliga Süd/West ab.

Von Beginn an spielten beide Mannschaften schnelles und körperbetontes Eishockey. Dabei waren die Gastgeber sehr druckvoll und setzten die Eisbären mehrfach im eigenen Drittel fest. Der Goalie der Oberstdorfer, Alexander Stöhr, bekam einiges zu tun. Konterchancen nutzten die Eisbären nicht konsequent genug und vergaben die wenigen Möglichkeiten in Führung zu gehen. Als die Eisbären in 4:5 Unterzahl agieren, konnten die "Riverrats" in der 11. Minute die 1:0- Führung erzielen. Bei diesem Stand ging es wenige Minuten später in die erste Drittelpause.

Die Eisbären starteten im Mitteldrittel druckvoller und hatten den Ausgleich mehrfach auf der Schlägerkelle. Die Gastgeber waren mit ihren Torchancen konsequenter und konnten durch einen Doppelschlag in der 26. Und 27. Minute die Führung auf 3:0 ausbauen. Als die Eisbären in der 33. Spielminute erneut in 4:5 Unterzahl spielten, war es Christian Sauer der nach einem Zuspiel von Thomas Köcheler mit dem 3:1 den Kampfgeist seiner Truppe wieder weckte. So erspielten sich die Eisbären mehrfach gute Chancen, konnten aber den Puck nicht ins Tor bringen und so ging es beim Stand von 3:1 in die letzte Pause.

Im letzten Spielabschnitt kämpfte die Waibel-Truppe um jede Torchance, doch es waren wieder die Gastgeber, die durch Tore in der 50. Und 52. Spielminute ihre Führung auf 5:1 ausbauen konnten. Kämpferisch überstanden die Eisbären noch ein 3:5 Unterzahlspiel konnte aber keine Torchance zum Erfolg nutzen. So blieb es beim 5:1 und die Eisbären mussten die Heimreise ohne Punkte antreten.

Am kommenden Freitag ist um 20:00 die 1B der Tölzer Löwen in Oberstdorf zu Gast und der Kampf um die oberen Tabellenplätze geht weiter. Dabei könnten die Eisbären mit einem Sieg sogar Dritter werden, da alle Mannschaften von Platz drei bis fünf nur ein Punkt trennt.


Tags:
eishockey landesliga eisbären allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Eagle-Eye Cherry
Save Tonight
 
Lewis Capaldi
Bruises (Delta Jack Remix)
 
Sarah Hübers
Leise Worte werden laut (feat. Johannes Strate)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bombendrohung gegen Impfzentren
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wohnungsbrand in Blaichach
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand in Wohn- und Geschäftshaus in Kaufbeuren
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum