Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Guten Abend Allgäu
 
 
+++ 14-Jähriger aus Buchloe vermisst +++
Langlaufen ist auch ein beliebter Breitensport (Symbolbild)
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Oberstdorf
Donnerstag, 30. Dezember 2021
Ein Bericht von Eva Veit

Oberstdorf blickt zuversichtlich auf die Tour de Ski

Nach dem Auftaktspringen der Vierschanzentournee in Oberstdorf ist vor der Tour de Ski in Oberstdorf – am Silvestertag finden die Massenstartrennen von Damen und Herren auf den Loipen im Landlaufstadion Ried statt, an Neujahrstag die Sprintrennen.

Nach zwei Jahren kommen die besten Langläufer und Langläuferinnen der Welt in diesem Jahr endlich wieder nach Oberstdorf, um dort zwei Etappen der FIS Tour de Ski zu absolvieren. Am 31. Dezember 2021 und am 1. Januar 2022 stehen ein Massenstartrennen und ein Sprint auf dem Programm, die für spannende Rennen rund um den Egli-Hügel und Burgstall sorgen werden.

Florian Stern, Geschäftsführer der Skiclub Oberstdorf Veranstaltungs GmbH, der eben noch mit der Organisation der Vierschanzentournee beschäftigt war, kümmerte sich parallel auch um die anstehenden Wettbewerbe im Langlaufstadion Ried. Auf das Auftaktspringen blickt Stern im Gespräch mit AllgäuHIT zufrieden zurück – trotz der schweren Wetterbedingungen haben die Helfer und Organisatoren es geschafft, einen fairen und sauberen Wettkampf durchzuführen. Das Lob von Karl Geiger und Markus Eisenbichler an die Organisatoren macht ihn stolz.

Auf die Tour de Ski blickt Stern zuversichtlich. Zwar gab es in den vergangenen Tagen starke Regenfälle, im Ried gibt es im Bereich der Loipen auch den ein oder anderen Wasserlauf, aber im Gegensatz zu früheren Jahren gibt es eine gute Schneeauflage in Oberstdorf, die Bedingungen sind gut. Auch sind die Wetteraussichten für die Renntage gut, es soll warm werden aber es liegt noch genügend Schnee, so dass sich Oberstdorf bestens gerüstet sieht für die Tour de Ski. Auch sportlich gesehen hat Florian Stern Hoffnungen auf gute Ergebnisse der Deutschen, die Oberstdorferinnen Coletta Rydzek und Laura Gimmler sind für ihn top in Form und haben gute Chancen, vorne mitzulaufen.

Tour de Ski in Oberstdorf – Zeitplan

Freitag, 31.12.2021

  • 12:55 Uhr Massenstart Herren, 15 Kilometer Freie Technik. anschließend Siegerehrung.
  • 15:25 Uhr Massenstart Damen, 10 Kilometer Freie Technik, anschließend Siegerehrung

Samstag, 1.1.2022

  • 9:30 Uhr Qualifikation Damen, 1,2 Kilometer Sprint klassische Technik, Qualifikation Herren, 1,5 Kilometer Sprint klassische Technik
  • 12:00 Finale Damen Sprint, Finale Herren Sprint
  • anschließend Siegerehrung

Bisheriger Verlauf der Tour de Ski

Zwei Etappen haben die Langläufer bereits hinter sich wenn sie in Oberstdorf laufen. Zum Tourstart gab es im Schweizerischen Lenzerheide bereits zwei Wettbewerbe. Coletta Rydzek aus Oberstdorf erreichte beim Sprint am Dienstag das Finale und wurde dort sechste, die Deutsche löste damit ihr Ticket für Olympia 2022 in Peking. Den Sieg sicherte sich die US-Amerikanerin Jessie Diggins vor Mathilde Myhrvold aus Norwegen und Annamarija Lampic aus Slowenien. Bei den Männern feierte Weltcup-Spitzenreiter Jahannes Hoesflot Klaebo den Sieg im Sprint vor den Franzosen Richart Jouve und Lucas Chanavat.

Bei den Massenstarts am Mittwoch in Lenzerheide lief bei den Damen die Finnin Kerttu Niskanen auf Platz eins, gefolgt von Ebba Andersson aus Schweden und Nataljia Neprjajewa aus Russland. Laura Gimmler aus Oberstdorf erreichte Rang 40, Sofia Krehl, ebenfalls aus Oberstdorf, wurde 48., Coletta Rydzek kam nur auf Rang 65. Der Sieger des Massenstarts der Männer über 15 Kilometer wurde der Finne Iivo Niskanen – der Bruder von Kerttu Niskanen, die das Damenrennen gewonnen hatte. Auf Rang 2 landete der Tour-Titelverteidiger Alexander Bolschunow aus Russland, auf Rang 3 der Norweger Paal Goldberg.

Nach Oberstdorf geht es für die Langläufer dann noch nach Val die Fiemme in Italien, wo am 3. und 4. Januar die letzten beiden Rennen der diesjährigen Tour de Ski stattfinden.

Ausblick auf den Skiflug-Weltcup

Für den Weltcup im Skifliegen, der im März in Oberstdorf stattfinden soll, hoffen die Veranstalter noch auf Zuschauer – zumindest in reduzierter Form. Florian Stern erzählt, dass der Kartenvorverkauf derzeit läuft – die Karten aber jederzeit problemlos zurückgegeben werden können, sollten keine Zuschauer zugelassen sein bei den Wettkämpfen.


Tags:
oberstdorf rydzek tour de ski ried langlauf massenstart klassisch sprint


© 2022 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
After Arden
We Are On Fire
 
Jennifer Lopez
Waiting For Tonight
 
J Balvin & Ed Sheeran
Sigue
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
DJK Seifriedsberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sprengung Geldautomat in Memmingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kathreinemarkt Kempten
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum