Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Erdinger Arena in Oberstdorf (Archiv)
(Bildquelle: AllgäuHIT / JDP)
 
Oberallgäu - Oberstdorf
Montag, 3. August 2015

Neue Skisprungschanze für Damen und Nachwuchs in Oberstdorf

Große Feier am Freitagabend in der Erdinger Arena in Oberstdorf. Beim traditionellen Sommerfest des Skiclubs der oberallgäuer Marktgemeinde, ist die neu errichtete HS60-Skisprungschanze eingeweiht worden. Sie dient als Trainings- und Wettkampfschanze für den Nachwuchs und die Damen.

517.000 Euro hatte der Neubau der Anlage gekostet. Vier Monate hatten die Verantwortlichen an der neuen Skisprungschanze gebaut. Während dieser Zeit musste der Nachwuchs auf die Anlagen in Buchenberg, Füssen und Isny ausweichen. Nach der Segnung der katholischen und evangelischen Geistlichen aus Oberstdorf, wurde die HS60-Schanze mit Sprüngen der Weltmeister Katharina Althaus und Johannes Rydzek offiziell ihrer Bestimmung übergeben.

SCO-Vorstand Peter Kruijer ist besonders stolz, dass er eine solche Einweihung mit durchführen durfte. "Das kommt nicht so oft vor", sagte er im Interview bei Radio AllgäuHIT. Für den Skiclub Oberstdorf sei die jetzt eingeweihte Schanze die wichtigste Trainingsschanze überhaupt, so Kruijer weiter. Auch weil Oberstdorf Bundesstützpunkt für Damenskispringen ist.

Der Bau wurde mit 80 Prozent aus Mitteln des Bundes und des Freistaats Bayern bezuschusst. Den Rest übernahmen Marktgemeinde, Landkreis, die Nordische Skisport GmbH & Co KG, der Skiclub Oberstdorf, die Skisport- und Veranstaltungs GmbH (SVG), PROSPORT sowie die Sparkasse Allgäu.

Für die Planung und Ausführung waren Firmen aus der Region eingebunden. So war der Fischinger Hans-Martin Renn, Experte für Schanzenbau in aller Welt, wieder als Architekt dabei. Wie bei den voran gegangenen Baumaßnahmen waren auch die Trainer vor Ort eng in die Planung einbezogen.

Martin Schmalholz, Geschäftsführer der Nordischen Skisport GmbH, freut sich, dass das Tauziehen, das sich wegen der Finanzierung über drei Jahre hinzog, mit dem Bau endlich ein Ende fand. Der Geschäftsführer der SVG, Stefan Huber, betonte, dass der Neubau eine überfällige Maßnahme war, weil die alte, über 30 Jahre alte Schanze längst nicht mehr den Anforderungen an Training und Sicherheit entsprochen habe. (Erdinger Arena / AllgäuHIT)


Tags:
hs60 skispringen einweihung allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Dan Owen
Radio Tower
 
Griff
Black Hole
 
Scouting For Girls
This Ain`t A Love Song
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand in Wohn- und Geschäftshaus in Kaufbeuren
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Voith Sonthofen symbolisch zu Grabe getragen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Stall-Großbrand in Kranzegg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum