Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Bild von der Absturzstelle
(Bildquelle: AllgäuHIT | Florian Lippert)
 
Oberallgäu - Oberstdorf
Donnerstag, 16. Mai 2019
Neue Erkenntnisse nach Hubschrauberabsturz
Arbeiter durchtrennte Seil ohne Absprache

Eine Fehlinterpretation eines Arbeiters führte zum Absturz des Hubschraubers an der Skisprungschanze in Oberstdorf. Nach derzeitigen Erkenntnisstand war der Lastenhubschrauber dabei, einen Mast neben dem Schanzentisch aus seiner Verankerung am Boden zu lösen.

Hierfür musste der Hubschrauber den schräg am Hang mit Sicherungsseilen befestigten Mast in die Senkrechte aufstellen, sodass sich die Sicherungsseile zwischen Mast und Boden lösen konnten.

Nicht absprachegemäß durchtrennte ein Arbeiter am Boden eines der Sicherungsseile selbstständig, wodurch der Hubschrauber ins Trudeln geriet und schließlich aus 40 – 50m Höhe zu Boden stürzte. Personen am Boden wurden durch den Absturz nicht verletzt. An der Skisprungschanze wurde das Geländer des Schrägaufzugs für die Sportler beschädigt. Die Ermittlungen werden von Polizei Oberstdorf geführt. Diese wird durch Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung unterstützt.

(PP Schwaben Süd/West)

 

Zur ursprünglichen Meldung geht es hier


Tags:
hubschrauber absturz absprache ursache



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Baumaßnahmen in Oberstdorf voll im Zeitplan - Umbau für FIS Nordische Ski-WM laufen auch Hochtouren
So sportlich wie der Zeitplan für das Bauprogramm zu den FIS Nordische Ski Weltmeisterschaften 2021 Oberstdorf / Allgäu ist, gehen auch die Arbeiten voran. ...
Explosion in Rettenbach: Gasleitung offenbar beschädigt - Ermittlungen zur Unglücksursache dauern an
Nach der Explosion eines Mehrfamilienhauses am Sonntagvormittag in Rettenbach am Auerberg laufen die Ermittlungen unter der Leitung der Staatsanwaltschaft Kempten zur ...
Heckenbrand in Kempten ausgelöst - Mann will Unkraut mit Bunsenbrenner vernichten
Am Sonntagvormittag, gegen 09:15 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Heckenbrand in die Dreherstraße in Kempten gerufen. Dort hatte eine Hecke Feuer ...
36.000 Euro Sachschaden und drei Leichtverletzte - Zeugen gesucht
Auf der BAB A7, Anschlussstelle Kempten, in Fahrtrichtung Nord kam es am Sonntagvormittag, gegen 11:00 Uhr, zu einem Auffahrunfall mit vier beteiligten ...
Lindau: Mit 2,8 Promille Unfall verursacht und geflohen - Passanten stellten den Unfallverursacher
Am Mittag des 19.05.2019 beschädigte ein 62-Jähriger Autofahrer zuerst einen LKW und flüchtete daraufhin nach dem Unfall. Die Flucht endete allerdings ...
Explosion in Rettenbach: Vater (42) und Tochter (7) tot - Bergungsarbeiten liefen die ganze Nacht
In der kleinen ostallgäuer Gemeinde Rettenbach am Auerberger herrscht traurige Gewissheit: Nach der Explosion eines Wohnhauses am Sonntagvormittag wurde gegen ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Why Don´t We & Macklemore
I Don´t Belong In This Club
 
The Rolling Stones
(I Can´t Get No) Satisfaction
 
Ultravox
Dancing With Tears In My Eyes
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sport ist mehr als Bewegung
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hochwasser im Allgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hubschrauberabsturz Oberstdorf
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum