Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Nebelhorn: Mann stürzt in den Tod
06.07.2012 - 07:38
Am Nebelhorn bei Oberstdorf ist ein 64-jähriger Mann aus dem hessischen Main-Taunus-Kreis tödlich verunglückt.
Er war mit seiner Ehefrau und seinem Schwager auf einer Bergtour unterwegs. Wegen seiner Erschöpfung und Knieproblemen wollte der Mann auf Höhe des oberen Gaisalpsees direkt über die Gaisalpe ins Tal wandern. Zwar ist er dabei zusätzlich von seinem Schwager unterstützt worden, allerdings kam der Mann an einer flachen Stelle ins straucheln und stürzte über eine nahezu senkrechte Felswand rund 60 Meter in die Tiefe. Der Notarzt des sofort herbeigerufenen Rettungshubschraubers Christoph 17 konnte nur noch den Tod des 64-jährigen Hessen feststellen. Die Ehefrau ist durch das Kriseninterventionsteam der Bergwacht betreut worden. Die Sachbearbeitung hat nun die Alpine Einsatzgruppe der Polizei übernommen. Zudem war die Bergwacht Oberstdorf mit mehreren Einsatzkräften an der Bergung des Mannes beteiligt.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum